Die Defizite in Peps Angriff

tz-Analyse: Darum tut sich Bayern offensiv so schwer

+
Auch Arturo Vidal fand keine Lücke in Frankfurts Bollwerk.

München - Nach dem ersten Punktverlust der Bayern in der Bundesliga-Saison drängt sich eine Frage auf: Wie soll Pep Guardiola die gegnerischen Bollwerke überwinden?

Armin Vehs Frankfurter waren nicht die erste Mannschaft, die gegen die Bayern auf totale Defensive setzten. Bayerns Gegner freuen sich bereits über einen Punkt, versuchen gar nicht erst, drei zu gewinnen. Das ist grundsätzlich nichts Neues. Allerdings haben sich die Gegner noch defensivere Strategien einfallen lassen.

Praktisch alle Gegner verteidigen gegen die Bayern entweder in einer 4-5-1 oder einer 5-4-1-Ordnung. Neun Mann stehen am eigenen Sechzehner. Der einzige Stürmer wartet vorne und hofft auf den einen langen Ball. Offensives Aufrücken? Keine Spur.

Die 4-5- oder 5-4-Stellungen des Gegners bereiteten den Bayern zuletzt Schwierigkeiten. Diese Formationen eignen sich, den liebsten Bayern-Angriffsweg einzudämmen: den Weg über die Flügel. Durch die kompakte Ordnung kann der Bayern-Gegner weit einrücken. Der Außenverteidiger und der Außenstürmer erhalten defensiv Hilfe von ihren Nebenspielern. Der Gegner kann mit vier Mann die Bayern-Außen isolieren, ohne auf Kompaktheit im Zentrum zu verzichten. Auch die doppelte Besetzung des Flügels hilft wenig. Wenn der Außenstürmer den FCB-Außenverteidiger aufnimmt, warten auf dem Flügel immer noch zwei bis drei Gegenspieler. Es spricht für die individuelle Klasse von Costa und Coman, dass sie dennoch mit Dribblings manches Mal Frankfurts enge Defensive bezwingen konnten. Eine Lösung für das Problem ist es nicht.

FC Bayern: Zentrum dicht - Flügel als Lösung?

Im Zentrum steht der Gegner ähnlich kompakt. Auch hier können fünf, teilweise sechs Spieler den Zugriff suchen, ohne dass die Kompaktheit verlorengeht. Die Gegner rücken zudem kaum mehr raus, verteidigen fast nur noch am eigenen Sechzehner. Kommentatoren vergleichen Bayern-Spiele gerne mit Handball-Spielen. Der Vergleich mag überstrapaziert werden, er trifft jedoch voll ins Schwarze.

Es bietet sich an, den Vergleich zu Ende zu denken: Wie gewinnt man Handball-Spiele? Oft sieht man, wie Handball-Teams im Rückraum den Ball verlagern, um dann mit schnellen Stößen über die Außen oder über den Kreisspieler zum Torerfolg zu gelangen. Genau dieser Übergang von der ruhigen Ballzirkulation im Rückraum zum schnellen Abschluss fehlt den Bayern aktuell. Gegen Frankfurt war das Problem, dass zu viele Spieler hinter dem Ball standen. Zu wenige besetzten das offensive Zentrum und die Halbräume. Eine gute Raumbesetzung ist aber wichtig, um den Übergang in die Räume zu schaffen, von denen aus die Flügelflitzer oder Lewandowski bedient werden können. Diese befinden sich zwischen den gegnerischen Ketten.

Guardiolas Versuch, Robben als Zehner einzusetzen, ist ein Schritt in die richtige Richtung. Er bräuchte noch mehr Unterstützung. Zudem verlagern die Bayern momentan den Ball zu langsam. Sie suchen bei Flügelverlagerungen oft den Weg über die Verteidiger. Nur selten verlagern sie direkt oder über freie Spieler zwischen den gegnerischen Linien. Dadurch gehen die zwei, drei Sekunden verloren, die der Gegner benötigt, um zu verschieben. Verlagerungen über Robben, den Gegner zum Verschieben zwingen und dann die richtigen Räume besetzen, um das Tempo zu verschärfen – das bringt die entscheidenden Sekunden Vorteil gegen einen so defensiven Gegner.

Von Tobias Escher, Experte beim Taktik-Blog Spielverlagerung.de

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Hoeneß eilt nach Bayern-Sieg in die Kabine
Hoeneß eilt nach Bayern-Sieg in die Kabine
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Was Ancelotti am Freiburg-Spiel ein wenig gefiel
Was Ancelotti am Freiburg-Spiel ein wenig gefiel
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
<center>De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch</center>

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf …

10,50 €
De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder …

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder …

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

12,35 €
Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Kommentare