tz-Experten-Kolumne

Helmer: Warum wechselt Pep Robben ein?

+
Arjen Robben musste nach einer Viertelstunde wieder verletzt vom Feld.

München - In der täglich wechselnden tz-Experten-Kolumne schreibt Thomas Helmer heute über die zweifelhafte Einwechslung von Arjen Robben im Pokal-Spiel gegen Dortmund.

Was war das für ein verrücktes Spiel? Lange Zeit lief die Partie genau so, wie es alle vermutet hatten. Der FC Bayern dominierte Ball und Gegner, hatte alles unter Kontrolle. Die Dortmunder agierten viel zu ängstlich – bis zum Ausgleich. Was dann passiert ist, war für mich absolut erstaunlich. Plötzlich wurde der BVB mutiger und hatte große Chancen, die Bayern Probleme. Das ist eigentlich untypisch für sie und deshalb schwer zu erklären. Vielleicht weil sie es nicht gewohnt sind, dass ein Gegner noch mal zurückschlägt. Doch auch Guardiola hatte seinen Anteil an dieser Entwicklung. Ich war über seine Auswechslungen sehr erstaunt. Warum bringt er Arjen Robben in so ein enges Spiel? Das Risiko nach seiner langen Verletzung fand ich zu groß. Die Herausnahme von Thomas Müller habe ich ebenfalls nicht verstanden. Der Thomas ist immer für ein Tor gut, auch wenn er kein überragendes Spiel abliefert. Ich weiß auch nicht, warum Mario Götze nicht von Anfang an gespielt hat. In den Spielen zuvor stand er immer in der Startelf. Warum Guardiola ihm nicht das Vertrauen schenkt, gerade in einem Duell mit seinem Ex-Klub, wundert mich. Daher war es für mich auch keine Überraschung, dass er seinen Elfmeter verschossen hat. Noch dazu, weil er durch die Fehlschüsse von Lahm und Alonso noch mehr Druck hatte. Dass die beide da wegrutschen, ist natürlich schon heftig. Genauso heftig wie die ganzen Verletzungsdramen in München. Holger Badstubers Ausfall war die erste Katastrophe, Robbens Saisonaus die zweite. Wenn jetzt auch noch Robert Lewandowski in Barcelona ausfällt, wäre es die dritte Katastrophe. Seit dem Fehlen von Robben und Franck Ribéry ist er der wichtigste Mann in Bayerns Offensive. Chancenlos sind sie gegen Barça aber trotzdem nicht. Dieses Duell wird für mich in der Defensive entschieden. Und da haben die Bayern immer noch genug Qualität.

Von Thomas Helmer, Sport1-Experte

Auch interessant

Meistgelesen

Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
„Ich bin traurig“: Dieser Weltklasse-Kicker wird Lahm vermissen
„Ich bin traurig“: Dieser Weltklasse-Kicker wird Lahm vermissen

Kommentare