Klinsmann will nicht aufgeben

+
Ich muss mit Kritik und den Rufen leben“, erklärte Klinsmann nach dem Spiel.

Jürgen Klinsmann hat nach dem neuerlichen Rückschlag des FC Bayern im Kampf um die deutsche Fußball- Meisterschaft und der neuerlichen Protestrufe gegen seine Person keine Gedanken an eine Aufgabe geäußert.

“Wenn ein Trainer beim FC Bayern nicht oben steht und die Erwartungen nicht erfüllt sind, gibt es Kritik, Pfiffe und Diskussionen um die Trainerposition. Ich nehme das an und weiß, dass die Arbeit mit der Mannschaft sehr viel Spaß macht und funktioniert“, sagte der Trainer nach der 0:1- Heimniederlage am Samstag gegen den FC Schalke 04. Er glaubt auch, dass er weiterhin die Rückendeckung der Vereinsführung hat: “Wir ziehen das durch, mit allem, was wir haben.“

FC Bayern: Die Bilder von der Pleite gegen Schalke

Aus der Meistertraum? FC Bayern verliert  Heimspiel gegen Schalke mit 0:1
Stimmung auf dem Nullpunkt: Klinsmann (2. v.li.) ratlos, Uli Hoeneß enttäuscht. © ap
Aus der Meistertraum? FC Bayern verliert  Heimspiel gegen Schalke mit 0:1
Debatten auf der Bayern-Bank um eine Saison, in der der FCB wohl ohne Titelgewinn bleibt:  Uli Hoeneß (re.) redet auf Cheftrainer Klinsmann ein. © ap
Aus der Meistertraum? FC Bayern verliert  Heimspiel gegen Schalke mit 0:1
Da fliegt er vorbei, der  Ball - in dieser Saison für den FCB wohl nicht mehr in Richtung Titel. © dpa
Aus der Meistertraum? FC Bayern verliert  Heimspiel gegen Schalke mit 0:1
Jürgen Klinsmanns Versuche, dem Spiel von der Bank aus Impulse zu geben, waren wirkungslos. © ap
Aus der Meistertraum? FC Bayern verliert  Heimspiel gegen Schalke mit 0:1
Auch artistische Einlagen der Bayern-Spieler, wie hier von Lucio (re.) im Zweikampf mit dem Schalker Vincente Sanchez, waren brotlose Kunst. © ap
Aus der Meistertraum? FC Bayern verliert  Heimspiel gegen Schalke mit 0:1
Au Backe: Mark van Bommel (li.) und der Schalker Jermaine Jones gerieten aneinander. © ap
Aus der Meistertraum? FC Bayern verliert  Heimspiel gegen Schalke mit 0:1
Schalker Jubel nach dem Treffer zum 0.1 in München. © dpa
Aus der Meistertraum? FC Bayern verliert  Heimspiel gegen Schalke mit 0:1
Schalker Jubel: Kevin Kuranyi (l-r), Halil Altintop und Heiko Westermann. © dpa
Aus der Meistertraum? FC Bayern verliert  Heimspiel gegen Schalke mit 0:1
Lukas Podolski im Einsatz gegen Jermaine Jones. © ap
Aus der Meistertraum? FC Bayern verliert  Heimspiel gegen Schalke mit 0:1
Alles versucht, nichts erreicht: Lucio (l) gegen Kevin Kuranyi. © dpa
Aus der Meistertraum? FC Bayern verliert  Heimspiel gegen Schalke mit 0:1
Mark van Bommel versucht gegen Christian Pander von Schalke 04 sein Möglichstes - es hat nicht gereicht. © dpa
Aus der Meistertraum? FC Bayern verliert  Heimspiel gegen Schalke mit 0:1
Ze Roberto (li.) i Duell mit Halil Altintop: Der Schalker entschied das Duell für sich. © dpa
Aus der Meistertraum? FC Bayern verliert  Heimspiel gegen Schalke mit 0:1
Lucio (li.) im Zweikampf mit Halil Altintop: Alle  Bemühungen der Bayern-Stars waren am Samstag vergeblich. Mit dem einen Treffer von Altintop machten die Schalker bayerische Meistertäume praktisch zunichte. © dpa
FC Bayern verliert 0:1 gegen Schalke 04.
Geht den Bayern am Ende die Luft aus? Demichelis am Boden. © ap
FC Bayern verliert 0:1 gegen Schalke 04.
Luca Toni: Nachdenklich ... © ap
FC Bayern verliert 0:1 gegen Schalke 04.
... und chancenlos. © ap
FC Bayern verliert 0:1 gegen Schalke 04.
Gestolpert statt gezaubert: Bayern-Star Ribery fand gegen Schalke auch keine geeigneten Mittel. © dpa
FC Bayern verliert 0:1 gegen Schalke 04.
Chance weg, Toni tobt. Geholfen hat es nichts. © dpa
FC Bayern verliert 0:1 gegen Schalke 04.
Leidender Toni. © dpa
Aus der Meistertraum? FC Bayern verliert  Heimspiel gegen Schalke mit 0:1
Auch dieser Beistand half nichts: Elf Barmherzige Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul verfolgten die Partie am Samstag in der Allianz-Arena. © ap

Nach der womöglich schon vorentscheidenden Niederlage beim Kampf um den 22. Titel hatte es wieder lautstarke “Klinsmann raus“-Rufe gegeben. “Natürlich ist es nicht schön und es tut ein Stück weh. Ich verstehe die Fans, dass sie Frust schieben. Ich muss mit Kritik und den Rufen leben“, erklärte der Coach.

Der Vorstand mit Karl-Heinz Rummenigge und Manager Uli Hoeneß verließ kommentarlos die Arena. Die Ansagen von Klinsmann klangen wie Durchhalte-Parolen. Nicht nur die Titelchance dürfte bei einem Wolfsburger Sieg am Sonntag in Cottbus auf fast Null sinken, sondern auch die direkte Qualifikation für die Champions League ist in Gefahr. “Jetzt haben wir fünf Spiele und holen das Maximum raus und dann sehen wir, wozu es reicht“, erklärte der 44-Jährige. “Das absolute Muss ist die direkte Qualifikation für die Champions League.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Wer wird Bayern-Trainer? Hansi Flick schwärmt von einem Kandidaten
Wer wird Bayern-Trainer? Hansi Flick schwärmt von einem Kandidaten
Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München: So endete die Partie am 14. Spieltag
Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München: So endete die Partie am 14. Spieltag
Mit diesem neuen Zitat tut Pep Guardiola den FCB-Fans verdammt weh 
Mit diesem neuen Zitat tut Pep Guardiola den FCB-Fans verdammt weh 
Nach Nein zu Pochettino: Jetzt gibt es offenbar einen anderen Favoriten als Bayern-Trainer
Nach Nein zu Pochettino: Jetzt gibt es offenbar einen anderen Favoriten als Bayern-Trainer

Kommentare