1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

U17-EM: FC-Bayern-Nachwuchs spielt groß auf - Juwel Wanner zaubert

Erstellt:

Von: Manuel Bonke, Philipp Kessler

Kommentare

Paul Wanner (re.) und Arijon Ibrahimovic (li.) überzeugen bei der U17-EM.
Paul Wanner (re.) und Arijon Ibrahimovic (li.) überzeugen bei der U17-EM. © IMAGO/NIR KEIDAR

Das Traumtor von Paul Wanner (16) im Auftaktspiel bei der U17-EM beim 3:2 gegen Italien sorgt nach wie vor für internationale Bewunderung.

München - Und auch im zweiten Spiel gegen Luxemburg, das der deutsche Nachwuchs souverän mit 3:0 gewann, zeigte Wanner sein Ausnahmetalent – diesmal als doppelter Tor-Vorbereiter. Erst legte der Allgäuer elegant mit der Hacke auf Torschütze Laurin Ulrich (17) zum zwischenzeitlichen 2:0 ab, danach hebelte er mit einem Schnittstellen-Pass die gegnerische Abwehr aus.

Sein Münchner Teamkollege Arjon Ibrahimovic (16) nahm das Zuspiel auf, tänzelte seine Gegenspieler aus und traf zum 3:0-Endstand. Damit ist das Viertelfinale so gut wie sicher. Sowohl für den Nachwuchsstürmer des FC Bayern als auch für den Stuttgarter Ulrich war es der erste EM-Treffer.

DFB: FC-Bayern-Spieler überzeugen

Interessant: Der Offensivspieler des VfB ist nach Informationen unserer Zeitung im Visier der Bayern-Scouts. Sein Vertrag bei den Schwaben läuft 2023 aus. In seiner Altersklasse wäre der deutsche U17-Kapitän beim FC Bayern in bester Gesellschaft. Nicht nur wegen den Offensivspielern Wanner und Ibrahimovic. Die Münchner Nationalspieler in der Hintermannschaft überzeugen ebenfalls. Allen voran Tarek Buchmann (16) als Abwehrchef.

Gegen Luxemburg lief die 17. Spielminute, als Buchmann nach einem langen Ball zum Sprint ansetzte und seinen Gegenspieler trotz mehrerer Meter Rückstand ablief. Die 2:0-Führung leitete er mit einem präzisen Diagonalball ein. Von seiner Spielweise erinnert er an den Jerome Boateng (33) – und zwar in Topform. Eine solide Leistung zeigte auch Bayern-Rechtsverteidiger Vincent Manuba (16). Er sorgt in der Vorwärtsbewegung zwar weniger für Spektakel, erledigte seine Aufgaben aber äußerst zuverlässig. (Manuel Bonke, Philipp Kessler)

Auch interessant

Kommentare