FC Bayern erwartet Borussia Dortmund

U17-Finale um die Deutsche Meisterschaft: So läuft der Ticket-Verkauf

+
Die Partie am Sonntag findet nicht wie letztes Jahr im Stadion an der Grünwalder Straße statt, sondern in der Arena auf dem Gelände des Nachwuchsleistungszentrums in der Ingolstädter Straße.

Am Sonntag möchte die U17 des FC Bayern die Deutsche Meisterschaft entscheiden. Der Rekordmeister hat bekannt gegeben, wie man an Tickets für das Finale gegen Dortmund kommt. 

Die B-Junioren von der Säbener Straße sind heiß! Am kommenden Sonntag steigt das Finale um die Deutsche U17-Meisterschaft in München. Im vergangenen Sommer, damals noch unter Tim Walter, beendeten die B-Junioren die zehn Jahre anhaltende Durststrecke im Jugendbereich und holten wieder die Deutsche Meisterschaft an die Isar. Walter-Nachfolger Holger Seitz, der ab Sommer wie sein Vorgänger die U23 übernehmen wird, möchte am Sonntag den Titel gegen Borussia Dortmund verteidigen. 

Für das Endspiel im 2500 Zuschauer fassenden Stadion am Campus gibt es noch Tickets. Vollzahler müssen fünf Euro investieren, ermäßigte Karten gibt es schon ab drei Euro. Wer zuschlagen möchte, wird seit Montag im Service Center in der Säbener Straße fündig. Wer es ans Trainingsgelände der Roten nicht schafft, kann trotzdem dabei sein. Der FCB bietet den Anhängern die Möglichkeit, die Karten per „Bestellformular oder Fax“ zu ordern. Diese können dann am Spieltag ab 11 Uhr an der Kasse am Campus abgeholt werden. 

Auch Karten für die Fans des Gegners sind im Angebot. Im Stehplatzbereich kosten die Tickets drei Euro, auf der Gegengerade fünf Euro. 

Dabei sein lohnt sich also nicht nur wegen des überschaubaren Preises auf jeden Fall, denn in beiden Mannschaften tummeln sich einige hoffnungsvolle Talente für die Zukunft. Bei den Schwarz-Gelben sticht vor allem das erst 13-jährige Sturm-Juwel Youssouffa Moukoko ins Auge. Er hat in 27 Spielen unglaubliche 39 Treffer erzielt.  

Bei den Hausherren ragten in der laufenden Saison Oliver Batista Meier, Benedict Hollerbach und Joshua Zirkzee heraus. Gemeinsam haben die drei Youngster 53 Tore in dieser Spielzeit für die U17 erzielt, obwohl Batista Meier (20 Tore, zwölf Vorlagen) nur 14 Mal für die B-Junioren im Einsatz war. Ab der Winterpause verstärkte der 17-Jährige dann die U19, ehe er im Saisonendspurt nach der verpassten Staffelmeisterschaft mit der U19 wieder zu seinen Jahrgangskollegen zurückgekehrt ist. 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Notbremse von Hummels? Ellbogenschlag von Abraham? Das sagt Schiri-Boss Fröhlich über die Szenen
Notbremse von Hummels? Ellbogenschlag von Abraham? Das sagt Schiri-Boss Fröhlich über die Szenen
ManCity-Star schwärmt von Weltmeister Tolisso - und macht düstere Prognose für den FC Bayern
ManCity-Star schwärmt von Weltmeister Tolisso - und macht düstere Prognose für den FC Bayern
Hummels nach Supercup-Erfolg: „Hätte mich über eine Rote Karte nicht beschweren dürfen“
Hummels nach Supercup-Erfolg: „Hätte mich über eine Rote Karte nicht beschweren dürfen“
„Vereine wie Bayern gefordert“: Eintracht-Sportdirektor nimmt Spitzenklubs in die Pflicht
„Vereine wie Bayern gefordert“: Eintracht-Sportdirektor nimmt Spitzenklubs in die Pflicht

Kommentare