Bernat ersetzt den Dauerbrenner

Überraschung in Sevilla: Darum fehlte David Alaba dem FC Bayern

+
Der FC Bayern muss am Dienstagabend in Sevilla auf David Alaba verzichten

Ohne David Alaba in Sevilla - diese Nachricht kam am Dienstagabend überraschend. Für den Verzicht auf den Linksverteidiger gibt es einen wichtigen Grund.

Sevilla - Beim Blick auf die Mannschaftsaufstellung der Bayern im wichtigen Champions-League-Hinspiel in Sevilla rieben sich so einige Fans verwundert die Augen: Nicht nur James und Arjen Robben fehlten in der Startelf, sondern auch ein wichtiger Defensivspieler. Und anders als seine Kollegen wird ausgerechnet David Alaba im Viertelfinal-Hinspiel nicht einmal auf der Bank sitzen. Obwohl Alaba sich noch einen Tag vor dem Spiel auf Twitter explizit auf die Reise gefreut hatte.

Eine Schwächung für den deutschen Rekordmeister. Und tatsächlich hat Jupp Heynckes auf seinen Stamm-Linksverteidiger nicht freiwillig verzichtet. Wie der FC Bayern kurz vor Anpfiff mitteilte, hat Alaba mit einem gereizten Nerv im Rücken zu kämpfen. Eine ernstere Verletzung liegt aber wohl nicht vor - Alaba werde „sicherheitshalber geschont“, hieß es.

Alaba fehlt nicht zum ersten Mal aus diesem Grund

Möglich scheint auch, dass sich eine ältere Verletzung noch einmal meldet. Alaba hatte den Bayern bereits Ende November beim CL-Gruppenspiel gegen den RSC Anderlecht und in der Bundesligapartie gegen Borussia Mönchengladbach mit Rückenproblemen gefehlt. Damals hieß es, Alaba habe sich „den Rücken verdreht“. Lange fiel der wendige 25-Jährige allerdings nicht aus.

Die Bilanz ohne David Alaba fällt für den FCB in dieser Saison bislang gemischt aus. In insgesamt neun Partien musste der Rekordmeister gezwungenermaßen auf seinen etatmäßigen Linksverteidiger verzichten. Zwei davon - gegen die TSG Hoffenheim und gegen Gladbach - gingen verloren. 

Zum Vergleich: In Alabas 32 Pflichtspielpartien in der Spielzeit 2017/18 mussten die Bayern ebenfalls nur zwei Niederlagen hinnehmen. Wie es diesmal läuft, darüber hält Sie unser Live-Ticker zum Spiel in Sevilla auf dem Laufenden.

Lesen Sie auch: Wichtige Neuigkeiten vor Sevilla - FCB-Chef Rummenigge soll verlängern

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

fn

Der FC Bayern besiegt den FC Sevilla:

Auch interessant

Meistgelesen

FC Bayern München: Transfer-News und aktuelle Gerüchte 2020
FC Bayern München: Transfer-News und aktuelle Gerüchte 2020
FC Bayern: Transfer von südamerikanischem Außentalent? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte
FC Bayern: Transfer von südamerikanischem Außentalent? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte
Stimmen Sie ab! Wer war der beste FCB-Star beim Sieg über den BVB?
Stimmen Sie ab! Wer war der beste FCB-Star beim Sieg über den BVB?
FC Bayern spendet erneut 350.000 Euro
FC Bayern spendet erneut 350.000 Euro

Kommentare