Hopfner wird als Nachfolger gewählt

Bilder: Jubel für Hoeneß - Busserl für Hopfner

1 von 59
Der FC Bayern München hat sich am Freitagabend auf seiner außerordentlichen Mitgliedsversammlung von seinem langjährigen Patron Uli Hoeneß verabschiedet. Sein Nachfolger im Amt des Präsidenten, Karl Hopfner, ließ Hoeneß, der als verurteilter Steuersünder von allen Ämtern zurücktrat, eine mögliche Rückkehr offen.
2 von 59
Der FC Bayern München hat sich am Freitagabend auf seiner außerordentlichen Mitgliedsversammlung von seinem langjährigen Patron Uli Hoeneß verabschiedet. Sein Nachfolger im Amt des Präsidenten, Karl Hopfner, ließ Hoeneß, der als verurteilter Steuersünder von allen Ämtern zurücktrat, eine mögliche Rückkehr offen.
3 von 59
Der FC Bayern München hat sich am Freitagabend auf seiner außerordentlichen Mitgliedsversammlung von seinem langjährigen Patron Uli Hoeneß verabschiedet. Sein Nachfolger im Amt des Präsidenten, Karl Hopfner, ließ Hoeneß, der als verurteilter Steuersünder von allen Ämtern zurücktrat, eine mögliche Rückkehr offen.
4 von 59
Der FC Bayern München hat sich am Freitagabend auf seiner außerordentlichen Mitgliedsversammlung von seinem langjährigen Patron Uli Hoeneß verabschiedet. Sein Nachfolger im Amt des Präsidenten, Karl Hopfner, ließ Hoeneß, der als verurteilter Steuersünder von allen Ämtern zurücktrat, eine mögliche Rückkehr offen.
5 von 59
Der FC Bayern München hat sich am Freitagabend auf seiner außerordentlichen Mitgliedsversammlung von seinem langjährigen Patron Uli Hoeneß verabschiedet. Sein Nachfolger im Amt des Präsidenten, Karl Hopfner, ließ Hoeneß, der als verurteilter Steuersünder von allen Ämtern zurücktrat, eine mögliche Rückkehr offen.
6 von 59
Der FC Bayern München hat sich am Freitagabend auf seiner außerordentlichen Mitgliedsversammlung von seinem langjährigen Patron Uli Hoeneß verabschiedet. Sein Nachfolger im Amt des Präsidenten, Karl Hopfner, ließ Hoeneß, der als verurteilter Steuersünder von allen Ämtern zurücktrat, eine mögliche Rückkehr offen.
7 von 59
Der FC Bayern München hat sich am Freitagabend auf seiner außerordentlichen Mitgliedsversammlung von seinem langjährigen Patron Uli Hoeneß verabschiedet. Sein Nachfolger im Amt des Präsidenten, Karl Hopfner, ließ Hoeneß, der als verurteilter Steuersünder von allen Ämtern zurücktrat, eine mögliche Rückkehr offen.
8 von 59
Der FC Bayern München hat sich am Freitagabend auf seiner außerordentlichen Mitgliedsversammlung von seinem langjährigen Patron Uli Hoeneß verabschiedet. Sein Nachfolger im Amt des Präsidenten, Karl Hopfner, ließ Hoeneß, der als verurteilter Steuersünder von allen Ämtern zurücktrat, eine mögliche Rückkehr offen.

München - Der FC Bayern München hat sich auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung von seinem Präsidenten Uli Hoeneß verabschiedet. Als Nachfolger wurde Karl Hopfner gewählt.

Auch interessant

Meistgesehen

Gute Laune im FCB-Training: Der Krieger meldet sich fit - aber Sorgen um Tolisso
Gute Laune im FCB-Training: Der Krieger meldet sich fit - aber Sorgen um Tolisso
Bayern fertigt Celtic ab: Sechs kriegen die Zwei
Bayern fertigt Celtic ab: Sechs kriegen die Zwei
FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei
FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei
Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid
Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Kommentare