Nach Patzer in Madrid

Ulreich als Ersatzmann zur WM? Fan-Umfrage mit eindeutigem Ergebnis

+
Wenn es nach den Fans geht, sollte Sven Ulreich als Nummer Drei zur WM fahren.

Bayern-München-Keeper Sven Ulreich steht trotz seines schweren Patzers gegen Real Madrid bei den Fußball-Fans hoch im Kurs.

München - Der Vertreter des langzeitverletzten Nationalmannschaftskapitäns Manuel Neuer soll laut einer Umfrage als dritter Torhüter zur WM nach Russland (14. Juni bis 15. Juli). Dies ist das Ergebnis einer von t-online.de in Auftrag gegebenen Umfrage unter Sportinteressierten in Deutschland.

38,1 Prozent der Befragten sprachen sich für den Bayern-Schlussmann aus. Weit abgeschlagen auf Platz zwei: Kevin Trapp, der nur 6,8 Prozent der Stimmen erhielt. Leverkusen Bernd Leno wurde mit 5,5 Prozent Dritter. Komplett chancenlos war zum Beispiel Loris Karius, der nur von 2,6 Prozent der Befragten eine Stimme erhielt. Rund 33,8 Prozent waren unentschlossen.

Ulreichs Patzer ermöglichte Real den Einzug ins Endspiel der Königsklasse, nachdem die Königlichen das Hinspiel in München 2:1 gewonnen hatten. Die Madrilenen treffen im Finale auf den FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp.

Lesen Sie auch: Ulreich erklärt folgenschweren Real-Patzer - und nimmt sich seine Kritiker zur Brust

sid

Auch interessant

Meistgelesen

Kommt Pep Guardiola jetzt zurück zum FC Bayern? Sein Berater gibt ein Statement
Kommt Pep Guardiola jetzt zurück zum FC Bayern? Sein Berater gibt ein Statement
Klopp soll Bock auf Werner haben - RB-Star äußert sich vielsagend zum Interesse von Liverpool: „Es ist das beste Team der Welt...“
Klopp soll Bock auf Werner haben - RB-Star äußert sich vielsagend zum Interesse von Liverpool: „Es ist das beste Team der Welt...“
Alaba als Innenverteidiger beim FC Bayern: Hat das Zukunft? Spieler äußert sich
Alaba als Innenverteidiger beim FC Bayern: Hat das Zukunft? Spieler äußert sich
Havertz im Sommer zu den Bayern? Völler-Aussage klingt nicht nach klassischem Dementi
Havertz im Sommer zu den Bayern? Völler-Aussage klingt nicht nach klassischem Dementi

Kommentare