Physiotherapeut muss einschreiten

Ungewöhnliche Panne vor FCB-Spiel in Bremen

+
Die Bayern-Spieler ahnten beim Aufwärmen noch nichts von der Panne.

Bremen - Einen ungewöhnlichen Patienten musste Werder Bremens Physiotherapeut Sven Plagge beim Heimspiel in der Fußball-Bundesliga gegen den FC Bayern München behandeln.

Er flickte kurz vor dem Anpfiff ein Tornetz im Weserstadion. Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer hatte bei der Kontrolle ein Loch entdeckt. Plagge reparierte den Schaden und Kinhöfer konnte das Nord-Süd-Duell am Samstag mit fünf Minuten Verspätung anpfeifen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Termine bekannt: So bereiten sich die Bayern auf die nächste Saison vor
Termine bekannt: So bereiten sich die Bayern auf die nächste Saison vor
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty

Kommentare