Rangnick: Warum er kein Thema ist

Wende bei van Buyten und RB Leipzig

+
Daniel van Buyten.

München - Daniel van Buyten erhält keinen neuen Profi-Vertrag beim FC Bayern. Unlängst war er mit RB Leipzig in Verbindung gebracht worden. Ralf Rangnick erklärt, warum der Klub kein Interesse hat.

Ein Bayern-Spieler, der zu Emporkömmling RB Leipzig wechselt - das wäre ein Novum. Doch im Fall von Daniel van Buyten, der in einem Medienbericht mit dem Red-Bull-Klub in Verbindung gebracht wurde, wird es so weit nicht kommen. Das erklärte Ralf Rangnick, Sportdirektor von RB Leipzig und RB Salzburg, beim Audi Star Talk (Mittwoch, 23 Uhr auf Sport1). "Der Spieler van Buyten ist für RB Leipzig überhaupt kein Thema", so Rangnick, "da er überhaupt nicht ins Anforderungsprofil passt und auch nicht in die Philosophie. RB Leipzig und RB Salzburg verpflichten junge Spieler, junge Talente mit einer Zukunft."

Mit der Qualität hat das Nichtinteresse der Leipziger also nichts zu tun, eher mit der Perspektive des bereits 36-Jährigen Abwehrrecken. Eine solche hat er auch bei den Bayern-Profis nicht. Sein Kontrakt wird nicht verlängert, denkbar wäre höchstens ein Engagement bei der zweiten Mannschaft, sollte diese den Aufstieg in die 3. Liga schaffen (wir berichten am Mittwochabend vom Relegationshinspiel im Live-Ticker).

Rangnick äußerte sich auch zur generellen Zukunft von RB Leipzig. Der nächste Schritt sei das Ziel - und er meint damit natürlich die 1. Bundesliga. "Das funktioniert aber nicht durch Reden oder es täglich anzukündigen. Wir müssen immer wieder sehen, besser als die Mitbewerber zu sein. Wir müssen dafür Tag für Tag hart arbeiten. Und dann 'Schaun mer mal'." Ob es Absicht war, dass er das ausgerechnet auf Bairisch gesagt hat? Eine Kampfansage an den FC Bayern? Deren Ex-Sportdirektor Christian Nerlinger erklärte unlängst, dass er RB Leipzig langfristig als Bayern-Konkurrenten sieht.

FC Bayern II gegen Fortuna Köln im Live-Ticker

Wenn die zweite Mannschaft des FC Bayern am Mittwoch, 28. Mai, im Kölner Südstadion um 19 Uhr gegen Fortuna Köln spielt, wird die Partie nicht im Fernsehen übertragen. Sie finden das Hinspiel zur Relegation für die 3. Liga aber hier im Live-Ticker.

lin

auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
„Qualität und Lewandowski - was soll ich dazu noch sagen?“
„Qualität und Lewandowski - was soll ich dazu noch sagen?“
FCB-Zentrale immer dünner besetzt - Effenberg bleibt zuversichtlich
FCB-Zentrale immer dünner besetzt - Effenberg bleibt zuversichtlich

Kommentare