Möglicher Sommer-Transfer

Wunsch nach Spielzeit: Flüchtet Ulreich zur Bundesliga-Konkurrenz?

+
Sven Ulreich agierte gegen das Pariser Star-Ensemble unglücklich.

Die letzten Wochen in München waren für Sven Ulreich alles andere als angenehm. Nach schwächeren Auftritten im FCB-Dress stand der Schlussmann zuletzt im Zentrum der Kritik. Im Sommer könnte der 29-Jährige dem Rekordmeister den Rücken kehren.

München - Ein folgenschwerer Patzer gegen den VfL Wolfsburg und ein unglücklicher Auftritt in der Champions League - Sven Ulreich konnte als Vertreter von Stammtorhüter Manuel Neuer nicht restlos überzeugen. Rekordnationalspieler Lothar Matthäus ging mit Bayerns Nummer zwei hart ins Gericht.

Kein Wunder also, dass Spekulationen um die Zukunft Ulreichs an der Säbener Straße auftauchen. Im Sommer könnte der 29-Jährige München verlassen und zu einem Bundesliga-Konkurrenten abwandern. Die Sport Bild nennt Ulreich als einen möglichen Kandidaten für die Nachfolge von Lukas Hradecky bei Eintracht Frankfurt. Nach langem Vertragspoker wird der finnische Nationalkeeper die Hessen zum Ende der laufenden Spielzeit verlassen. 

Ulreich will mehr Spielzeit

Gewiss ist: In Frankfurt dürften sich die Chancen auf regelmäßige Einsätze für Ulreich merklich erhöhen. Nationaltorhüter Manuel Neuer ist in München - sofern bei guter Gesundheit - unantastbar.

Lesen Sie auch: Die Trainer-Entwicklung beim FC Bayern im Live-Ticker.

Für einen Wechsel zu den Hessen könnte zudem sprechen, dass Ulreich mit Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic bereits während seiner Zeit beim VfB Stuttgart zusammengearbeitet.

Interessantes Detail: Der 29-jährige Schlussmann wäre nach seinem Vertragsende bei den Bayern im Sommer 2018 ablösefrei.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

lks

Auch interessant

Meistgelesen

Bundesliga: RB Leipzig gegen FC Bayern München heute live im TV und Live-Stream
Bundesliga: RB Leipzig gegen FC Bayern München heute live im TV und Live-Stream
FC Bayern: Sechs Stars im neuen Mannschaftsrat - Auf wen vertraut Trainer Niko Kovac?
FC Bayern: Sechs Stars im neuen Mannschaftsrat - Auf wen vertraut Trainer Niko Kovac?
Startelf-Poker: FC Bayern mit altem Erfolgsrezept gegen RB Leipzig? So könnte Kovac aufstellen
Startelf-Poker: FC Bayern mit altem Erfolgsrezept gegen RB Leipzig? So könnte Kovac aufstellen
Alexander Nübel: Verlässt er Schalke für den FC Bayern? Ex-DFB-Keeper hat besonderen Rat
Alexander Nübel: Verlässt er Schalke für den FC Bayern? Ex-DFB-Keeper hat besonderen Rat

Kommentare