Bengalos gezündet

Fünf Kinder bei FCB-"Traumspiel" verletzt

+
Bengalos sorgen in Fußballstadien immer wieder für Verletzungen. 

Deggendorf - Beim "Traumspiel" des FC Bayern gegen eine Fanclub-Auswahl ist es zu einem Bengalo-Unfall gekommen.

Für den Großteil der Zuschauer blieb das

"Traumspiel", bei dem der FC Bayern am Sonntag gegen den Fanclub "Red Power" antrat

, ein Sommer-Spaß. Für drei Zuschauer dürfte der Kick in Deggendorf allerdings ein Nachspiel haben. Sie zündelten und verletzten so sechs Zuschauer, die Polizei fasste sie noch während dem Spiel. 

Besonders schockierend: Unter den sechs Verletzten, die Atemprobleme und teilweise leichte Verbrennungen erlitten, waren fünf Kinder. Das Tätertrio - drei Männer im Alter von 18, 23 und 24 Jahren - sieht sich nun Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung gegenüber. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Deggendorf unter 0991/38960 entgegen.  

Bilder: Das Traumspiel 2015 zwischen Red Power und FCB

Bilder: Das Traumspiel 2015 zwischen Red Power und FCB

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Lewandowski: Ein Tor wie aus einem Zeichentrick - „Wer kann des?“
Lewandowski: Ein Tor wie aus einem Zeichentrick - „Wer kann des?“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“

Kommentare