Personaldecke im Tor wird dünner

Verletzungsschock: Früchtl fehlt den Bayern wochenlang

Christian Früchtl muss wohl operiert werden. F: dpa

Es wird immer enger auf der Torhüterposition beim FC Bayern. Christian Früchtl, einer der Vertreter von Sven Ulreich im Rekordmeister-Gehäuse, hat sich im Training schwer verletzt und muss monatelang pausieren.

Wie die

Bild

berichtet, hat sich das 17-jährige Torhüter-Talent bei einer Einheit an der Säbener Straße einen Bänderriss am Spann des linken Fußes zugezogen - eine Operation ist wohl unumgänglich. Die kalkulierte Ausfallzeit beträgt rund sechs Wochen.

In der laufenden Spielzeit hat Früchtl zehn Partien für die Regionalliga-Reserve des FC Bayern absolviert. Auch in der UEFA Youth League kam der 17-Jährige bereits zum Einsatz. Zu Saisonbeginn fungierte Früchtl in den Pflichtspielen der Profi-Mannschaft mitunter als Ersatzmann für die derzeitige Nummer Eins, Sven Ulreich.

Zuletzt wurde jedoch eher der reaktivierte Tom Starke mit dieser Rolle betraut. Nach der Früchtl-Verletzung stehen Chefcoach Jupp Heynckes mit Starke und den Amateur-Keepern Leo Weinkauf und Andreas Rössl zwei weitere Alternativen zur Verfügung.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

So drückt der FC Bayern seinem Star im WM-Finale die Daumen
So drückt der FC Bayern seinem Star im WM-Finale die Daumen
Kommt HSV-Talent Arp sofort zum FC Bayern? Entscheidung soll kurz bevorstehen
Kommt HSV-Talent Arp sofort zum FC Bayern? Entscheidung soll kurz bevorstehen
Diese Probleme muss Kovac lösen, wenn er mit Bayern Erfolg haben will
Diese Probleme muss Kovac lösen, wenn er mit Bayern Erfolg haben will
Wechselt Mandzukic in die Bundesliga? Nun reagiert Borussia Dortmund
Wechselt Mandzukic in die Bundesliga? Nun reagiert Borussia Dortmund

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.