Personaldecke im Tor wird dünner

Verletzungsschock: Früchtl fehlt den Bayern wochenlang

Christian Früchtl muss wohl operiert werden. F: dpa

Es wird immer enger auf der Torhüterposition beim FC Bayern. Christian Früchtl, einer der Vertreter von Sven Ulreich im Rekordmeister-Gehäuse, hat sich im Training schwer verletzt und muss monatelang pausieren.

Wie die

Bild

berichtet, hat sich das 17-jährige Torhüter-Talent bei einer Einheit an der Säbener Straße einen Bänderriss am Spann des linken Fußes zugezogen - eine Operation ist wohl unumgänglich. Die kalkulierte Ausfallzeit beträgt rund sechs Wochen.

In der laufenden Spielzeit hat Früchtl zehn Partien für die Regionalliga-Reserve des FC Bayern absolviert. Auch in der UEFA Youth League kam der 17-Jährige bereits zum Einsatz. Zu Saisonbeginn fungierte Früchtl in den Pflichtspielen der Profi-Mannschaft mitunter als Ersatzmann für die derzeitige Nummer Eins, Sven Ulreich.

Zuletzt wurde jedoch eher der reaktivierte Tom Starke mit dieser Rolle betraut. Nach der Früchtl-Verletzung stehen Chefcoach Jupp Heynckes mit Starke und den Amateur-Keepern Leo Weinkauf und Andreas Rössl zwei weitere Alternativen zur Verfügung.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Rückschlag vor Champions-League-Spiel: Dieser Bayern-Star fährt nicht mit nach Athen
Rückschlag vor Champions-League-Spiel: Dieser Bayern-Star fährt nicht mit nach Athen
Rummenigge verteidigt Wut-PK der Bayern-Bosse - Tadel für Hoeneß, aber Lob für Bernat
Rummenigge verteidigt Wut-PK der Bayern-Bosse - Tadel für Hoeneß, aber Lob für Bernat
Auch Augenthaler verteidigt Kovac: „Ulis Worte sind nicht nur Luft“
Auch Augenthaler verteidigt Kovac: „Ulis Worte sind nicht nur Luft“
Nach dem Bayern-Beben: Das sagt Kimmich zur Abrechnung der FCB-Bosse
Nach dem Bayern-Beben: Das sagt Kimmich zur Abrechnung der FCB-Bosse

Kommentare