Satire im Sportstudio

Harry G nimmt die Bayern-Dominanz aufs Korn

In seinem neuesten Werk zieht Harry G über die Dominanz des FC Bayern her.

München - Pünktlich vor Weihnachten meldet sich der Münchner Comedian Harry G wieder zu Wort. Im ZDF Sportstudio zieht er diesmal über die Dominanz des FCB in der Bundesliga her.

Der Münchner Comedian Harry G wurde berühmt für seine YouTube-Videos, in denen er über das Verhalten der "Isarpreißn" herzieht. Auf der Wiesn, im Nachtleben oder im Naherholungsurlaub. Nun widmete er sich dem FC Bayern.

"Die dominieren den Fußball ja schlimmer als Helene Fischer ganz Deutschland mit ihrem Gequengel." Der Unterschied sei nur: Gegen Letztere kann man etwas machen. Harry fragt sich ganz ehrlich, was die Bayern-Fans denn während den Spielen machen? Das Ergebnis steht ja sowieso immer schon vorher fest.

Und das Schlimmste: "Jeder Zuagroaßte in München ist Bayern-Fan. Jedes Wochenende rennen dann irgendwelche Hannoveraner Unternehmensberater ins Stadion", meckert G.

Auch über das angebliche Bayern-Interesse am nächsten Dortmunder Spieler hat der Comedian deutliche Worte. Denn die Münchner "zutzeln die Dortmunder ja aus wie ein Vampir." Und überhaupt, im Star-Ensemble der Roten ein weiterer Star? "Reus zu Bayern? Das ist ja wie wenn sich der Eskimo einen dritten Kühlschrank kauft", gibt Harry G zu bedenken. Schließlich sei Reus der einzige beim BVB, der noch für Punkte sorge - wenn auch in Flensburg.

Das Video schließt aber sehr versöhnlich mit dem typischen Harry-G-Charme: "Ich geh jetzt in die Arena, weil ein Bayer kann sich seinen Verein halt nicht aussuchen. Mia san mia und ihr seids ihr. Merkts eich des!"

bix

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

FCB-Zentrale immer dünner besetzt - Effenberg bleibt zuversichtlich
FCB-Zentrale immer dünner besetzt - Effenberg bleibt zuversichtlich
Er schließt Wette ab auf Bayerns Trainerjob ab 2019
Er schließt Wette ab auf Bayerns Trainerjob ab 2019
Hoeneß: Darum holen wir keinen Ersatz für Lewandowski
Hoeneß: Darum holen wir keinen Ersatz für Lewandowski
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg

Kommentare