Erstaunliche Ähnlichkeit

Video: Hier kopiert Lionel Messi WM-Held Götze

Arlington - Mit einem Treffer, das ganz stark an das WM-Siegtor von Mario Götze von 2014 erinnert, hat Lionel Messi Argentinien vor einer Pleite gegen Mexiko bewahrt.

Erinnern Sie sich noch Joachim Löws legendären Satz zu Mario Götze, als er den Bayern-Spieler im WM-Finale vergangenes Jahr einwechselte? "Zeig der Welt, dass du besser bist als Messi!" Jetzt könnte man meinen, dass sich genau dieser Lionel Messi dachte: "Seht her, ich kann es auch wie Götze!" Der Superstar des FC Barcelona hat der argentinischen Nationalmannschaft nämlich mit einem Volley in der 89. Minute ein Remis im Testspiel gegen Mexiko gerettet. Und der Treffer erinnert ganz stark an das Tor von Mario Götze, das Deutschland 2014 gegen Argentinien den WM-Titel sicherte. Der Kapitän traf am Dienstag (Ortszeit) kurz vor Schluss zum 2:2-Endstand.

Vor 82.559 Zuschauern in Arlington im US-Bundesstaat Texas hatten Leverkusens Neuzugang Javier Hernandez (19. Minute/Foulelfmeter) und Hector Herrera (70.) die Mexikaner mit 2:0 in Führung geschossen. Sergio Agüero (85.) und Messi gelang noch der Ausgleich. Dabei nahm der frisch gekürte Fußballer des Jahres in Europa einen langen Pass von Agüero in den Strafraum mit der Brust an und traf volley zum 2:2.

dpa/fw

Rubriklistenbild: © Screenshot YouTube

Auch interessant

Meistgelesen

Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
FC Bayern: Lahm 17. Spieler in der "Hall of Fame"
FC Bayern: Lahm 17. Spieler in der "Hall of Fame"
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse
Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 
Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare