Bayern-Coach nach Memmingen-Sieg zufrieden

Vogel: "Das war bisher unser bestes Spiel"

+
Heiko Vogel steht mit seiner Mannschaft inzwischen auf Platz zwei.

FC Bayern München II - So langsam kommen die kleinen Bayern ins Rollen. Heiko Vogel lobt den Auftritt seiner Mannschaft.

„Über die gesamten 90 Minuten gesehen“, bilanzierte Bayern-Coach Heiko Vogel nach dem fünften Sieg in Serie, „war das unser bisher bestes Spiel“. Seine Elf hätte am Freitagabend „nie einen Zweifel aufkommen lassen, wer den Platz heute als Sieger verlässt“, wie der 39-Jährige zufrieden feststellte. Nachdem Milos Pantovic einen Distanzschuss aus gut 20 Metern fulminant unter die Latte gezimmert hatte (22.), verpasste allerdings Karl-Heinz Lappe wenig später die Chance auf eine zeitige Vorentscheidung. Nach einem Foul an Patrick Weihrauch trat der 27-jährige Angreifer zum Strafstoß an, rutschte dabei jedoch aus, sodass der Ball weit über das Gehäuse der Allgäuer flog (30.). Nicht nur der Bayern-Coach fühlte sich bei dieser Szene an das mittlerweile berühmte Elfmeterschießen der Bayern-Profis beim Aus im DFB-Pokal-Halbfinale im April gegen Borussia Dortmund erinnert.

So bewies Vogel Sinn für Humor: „Das sah ja fast einstudiert aus.“ Er konnte es sich leisten, diesen Fauxpas lächelnd zu kommentieren, da Patrick Weihrauch kurz darauf einen feinen Pass von Ginaluca Gaudino zum Endstand veredelte (39.).

Text: Matthias Horner

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab

Kommentare