Kleine Bayern starten in die Rückrunde

Vogel fordert "deutliche" Leistungssteigerung

+
Im Hinspiel in Illertissen reichte es für die Elf von Heiko Vogel nur zu einem 1:1-Unentschieden.

FC Bayern München II - Nach dem enttäuschenden Unentschieden gegen Amberg fordert Heiko Vogel eine Leistungssteigerung von seiner Elf. Im Heimspiel am Freitagabend (19 Uhr) trifft die FCB-Reserve auf Illertissen.

Eine "unterirdische Leistung" attestierte Heiko Vogel seiner Mannschaft am vergangenen Wochenende beim 2:2 gegen Aufsteiger Amberg. Am Freitagabend trifft die U23 des Rekordmeisters auf FV Illertissen. Eine Mannschaft, die der 39-Jährige nicht unterschätzen möchte: "Illertissen ist eine sehr gute Mannschaft, die für mich zu den besseren der Liga gehört", wird Vogel auf der Website des FC Bayern zitiert.

Völlig klar, dass sein Team im Vergleich zur Vorwoche eine Schippe drauflegen muss. "Wir müssen uns deutlich steigern, um einen Sieg einfahren zu können", weiß der Cheftrainer. In den restlichen fünf Spielen bis zur Winterpause hoffen die kleinen Bayern auf fünf Siege. Dann nämlich bleibt die Hoffnung am Leben, Tabellenführer Regensburg im neuen Jahr noch abfangen zu können.

Neben den Langzeitverletzten Feldhahn und Puchegger fallen auch Basta und Steinhart aus. Yannick Günzel kämpft mit muskulären Problemen, könnte aber bis zum Anpfiff um 19 Uhr in der Hermann-Gerland-Kampfbahn noch fit werden.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Diese fünf Baustellen warten auf den FC Bayern im Sommer
Diese fünf Baustellen warten auf den FC Bayern im Sommer
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen

Kommentare