Nachwuchscoach bei Bayern nicht immer einfach

Vogel: "Ich muss Träume auch mal zerstören"

+
Der WM-Titel der DFB-Elf war für Heiko Vogel und die Nachwuchsabteilung des FC Bayern auch eine Bestätigung ihrer Arbeit.

FC Bayern München II - Heiko Vogel spricht in einem Interview über die Herausforderungen im Jugendbereich und erklärt, warum der WM-Sieg der DFB-Elf für ihn eine besondere Genugtuung war.

Heiko Vogel hat schon viele talentierte Spieler unter seinen Fittichen gehabt. Einige davon sind zu Weltstars gereift, viele in der Versenkung verschwunden. Manchmal muss er die Hoffnungen junger Kicker begraben. "So hart die Wahrheit auch klingt - unpopuläre Entscheidungen zu treffen, ist Teil meines Jobs. Ich muss Träume auch mal zerstören", sagt der 39-Jährige im Interview mit dem Online-Portal goal.com. Viele Burschen, denen er die Wahrheit gesagt hat, sind rückwirkend oft dankbar, denn sie können rechtzeitig ihre persönliche Zukunft in andere Bahnen lenken.

Nicht nötig war das bei diversen Stars bzw. Ex-Spielern des FC Bayern. So war der WM-Sieg der deutschen Nationalmannschaft für ihn bzw. die Nachwuchsabteilung des Rekordmeisters auch eine persönliche Genugtuung. "Es ist eine tolle Sache, zu sehen, dass im WM-Finale 2014 in Person von Thomas Müller, Bastian Schweinsteiger, Philipp Lahm, Mats Hummels und Toni Kroos fünf Spieler standen, die man auf dem Weg dorthin begleitet hat", sagt Vogel stolz. "Das ist auch ein Erfolg und das Resultat nachhaltiger Entwicklung."

Im Nachwuchsbereich ist seiner Meinung nach vor allem Talent enorm wichtig. Dies sei der Schlüssel für Erfolge im Jugendbereich. "Große Spieler wie Bastian Schweinsteiger und oder Philipp Lahm waren auch in der Jugend erfolgreich", blickt der Cheftrainer der U23 und Leiter der Nachwuchsabteilung an der Säbener Straße zurück.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?
Kristin Demann soll auf Sicht Melanie Behringer beerben
Kristin Demann soll auf Sicht Melanie Behringer beerben

Kommentare