Bayern II muss erste Saisonniederlage hinnehmen

Vogels Wunsch: "Mehr Skalpell als Brechstange"

+
Jubelnde Nürnberger gab es im Grünwalder Stadion zu sehen. Die Bayern verloren mit 1:2.

FC Bayern München - Bis kurz nach Wiederanpfiff sah alles nach dem sechsten Sieg in Serie für die Bayern aus.

Heiko Vogels Mannschaft lag durch Karl-Heinz Lappes Treffer (33.) 1:0 vorne und hatte bei gefährlichen Kopfbällen Phillipp Steinharts (17.) und Lappes (45.) sowie einem Lattenschuss des erneut agilen Steeven Ribéry (18.) Pech, nicht mit einer höheren Führung in die Kabine zu gehen. Kurz nach dem Seitenwechsel aber überraschte Sascha Wenninger Schlussmann Andreas Rössl mit einer abgerutschten Flanke, die hinter dem Torhüter im langen Eck einschlug (48.). „Den macht er so nie mehr“, war sich Vogel sicher. Anschließend kippte die Partie, der 39-jährige Trainer verlor scheinbar sein Augenmaß. Seine Elf sei „über 90 Minuten die bestimmende Mannschaft“ gewesen, erläuterte er, „so ein Spiel verlierst du nur einmal in der Saison“.

Dabei hatte sich das 1:2 mehrfach angedeutet. Stefan Kutschke (64., Außenpfosten) und Ivan Knezevic (66., knapp daneben) scheiterten zunächst. Nach einem Eckstoß aber köpfte Christopher Theisen die Gäste in Front (68.), handelte sich jedoch nur wenig später Gelb-Rot ein (72.). Doch selbst in Unterzahl hatte der Club-Nachwuchs in der Schlussphase die besseren Gelegenheiten. Die Bayern agierten zu kompliziert, Vogel hätte sich „mehr Skalpell als Brechstange“ gewünscht. Auch das hoch gehandelte Juwel Sinan Kurt konnte nach seiner Einwechslung keine Impulse setzen. Sein Fehlen in der Startelf begründete der Coach damit, dass er „die momentan Leistungsstärksten“ nominiert habe. Schon am Mittwoch (19 Uhr) steht das Nachholspiel gegen den TSV Buchbach auf dem Programm. „Ich glaube weiter an meine Mannschaft“, versicherte Trainer Vogel.

Text: Matthias Horner

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So endete SC Freiburg gegen FC Bayern
So endete SC Freiburg gegen FC Bayern
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Bayern und seine Ü30-Fraktion: "Die Zeit läuft uns davon"
Bayern und seine Ü30-Fraktion: "Die Zeit läuft uns davon"
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

10,90 €
Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

9,95 €
Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

3,95 €
Magnet mit Kuhflecken
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

12,35 €
Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Kommentare