Squadra Azzurra sucht neuen Nationaltrainer

Vogts: Dieser Ex-Bayern-Coach wäre perfekt für Italien

+
Berti Vogts hat eine interessante Idee.

Der ehemalige Bundestrainer Berti Vogts hat einen Ex-Coach des FC Bayern München als neuen Nationaltrainer Italiens ins Gespräch gebracht.

Turin - „Für mich wäre einer wie Jürgen Klinsmann der richtige Mann für Italien. Er kennt das Land, hat jahrelang bei Inter Mailand gespielt, kennt die großen Klubs“, sagte Vogts der Rheinischen Post (Samstag). „Was er bewegen kann, hat er ja als DFB-Trainer gezeigt und auch in den USA.“

Allerdings wies der 70-Jährige auch darauf hin, es sei schwer vorstellbar sei, dass Italien einen Deutschen als Trainer auswähle. Klinsmann war von 2004 bis 2006 Bundestrainer. Bei Inter Mailand spielte der heute 53-Jährige von 1989 bis 1992 und lernte auch Italienisch.

Italien hatte sich für die WM 2018 in Russland nicht qualifiziert. Zum ersten Mal seit 60 Jahren verpasste der viermalige Weltmeister damit eine WM-Endrunde. Trainer Gian Piero Ventura musste nach dem Debakel gehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Robben nach Sieg über Besiktas: „Wenn ich sagen würde, was ich denke...“
Robben nach Sieg über Besiktas: „Wenn ich sagen würde, was ich denke...“
Bayern-PK: Heynckes glaubt an WM mit Neuer - Thiago in Startelf gegen Wolfsburg 
Bayern-PK: Heynckes glaubt an WM mit Neuer - Thiago in Startelf gegen Wolfsburg 
Bitter für Itter: Das sagt Robben über das Foul des Wolfsburgers
Bitter für Itter: Das sagt Robben über das Foul des Wolfsburgers
Trio gegen Besiktas von Sperre bedroht
Trio gegen Besiktas von Sperre bedroht

Kommentare