Klappt‘s mit dem Wunder? 

Vor dem Knaller in Madrid: Warum die Fans an ihre Bayern glauben

+
Die Münchner sind sich einig: Die Bayern schaffen das Wunder von Madrid. So auch Florian Greiner (47), Anwalt aus München. 

Schaffen die Bayern nach der bitteren Hinspiel-Niederlage gegen Real Madrid doch noch den Einzug ins Champions-League-Finale? Die tz hat sich bei den Münchnern ungehört. 

München - Der Stachel sitzt tief! Trotz ihres dominanten Auftritts im Halbfinal-Hinspiel gegen Real Madrid in der Allianz Arena gingen die Bayern vergangene Woche als Verlierer vom Platz. Gemessen an den Chancen hätte das Ergebnis anders aussehen müssen. Aber: Auf der Anzeigetafel leuchtete am Ende ein 1:2.

Trotz der schmerzlichen Niederlage sind sich die Bayern-Fans sicher: Der Einzug ins Finale ist immer noch machbar, der Pott greifbar. Ja, wir holen das Ding!

Während die Schwarze Bestie dem Weißen Ballett gegenübersteht, können Sie, liebe Leserinnen und Leser, den hitzigen Kampf mit einer kühlen Mass in der Hand verfolgen. Zum Beispiel beim Public Viewing auf dem Frühlingsfest auf der Theresienwiese. Im Hippodrom gibt’s Fußball im Festzelt. Und auch in der Festhalle geht das Flutlicht an. Wer lieber drinnen sitzen und die Bayern von der Bar aus anfeuern mag, der schaut am besten im Stadion an der Schleißheimer Straße oder in der Soccerworld in der Georg-Kainz-Straße vorbei.

Vor dem Knaller gegen Real Madrid: Münchner glauben an Wunder

Bernadette Kent (21), Hotelfachfrau, und Julia Kent (57), Schauspielerin, beide aus München.

Bernadette Kent (21), Hotelfachfrau, und Julia Kent (57), Schauspielerin, beide aus München: „Der FC Bayern wird auf jeden Fall gewinnen! Wir sind einfach der bessere Verein und müssen zusammenhalten. Wir tippen auf ein 3:2. Das wird schon. Die Spieler werden konzentrierter und vor allem mit mehr Freude spielen. Bloß nicht verunsichern lassen!“

Daniel Heilinger (22), Soldat aus Klagenfurt:

 „Eigentlich bin ich ja Liverpool-Fan. Aber ich stehe am Dienstag trotzdem voll hinter Bayern. Es ist schwer einzuschätzen, aber ich tippe auf eine Verlängerung. Und dann kommt Bayern weiter. Ohne Ausfälle wäre das Ergebnis mit Sicherheit besser. Aber ich gönne es den Bayern, zu gewinnen!“

Karli Gattinger (12), Schüler aus München.

Karli Gattinger (12), Schüler aus München: „Ich bin mir relativ sicher, dass wir am Dienstag 2:0 gewinnen. Klar: Es wird schwer, weil Boateng und Robben nicht dabei sind. Aber ich hoffe es einfach! Und Heynckes ist ziemlich erfahren. Ich denke, er wird die Spieler schon fast dazu zwingen, zu gewinnen. Und das will ja auch jeder Einzelne von ihnen.“

Florian Greiner (47), Anwalt aus München: „Klare Sache: 4:1. Das weiß ich, weil ich genau das Ergebnis mit meinem Sohn auf der Play-Station vorgespielt habe. Die Mannschaft muss einfach die Dinger rein machen – und gegnerische Chancen verhindern. Das war ja letztens kein Hexenwerk von Real Madrid. Deswegen bin ich mir ganz sicher, dass das klappen wird.“ 

Fabian Hikade (22), Student aus Wildau: „Das wird ein ganz schön schweres Spiel. Aber ich habe Vertrauen, dass die Bayern es schaffen werden. Die sollen einfach mal die Bälle reinmachen! Ich habe das Gefühl, dass es ein Elfmeterschießen geben wird und Bayern dann gewinnt. Man muss nur dran glauben.“

Christoph Felmeden (15), Schüler aus Hitzerode: „Wir hätten das letzte Spiel gewinnen müssen. Diesmal holen wir den Sieg – ich tippe auf ein 3:0. Wenn die Mannschaft dieses Mal Fehlpässe vermeidet, wird das schon gut gehen. Das Spiel gucke ich mir in einer Sportsbar an, und morgen hole ich mir ein neues Trikot. Die Vorfreude steigt.“

Klaus Neururer (von links), Leander Gießelmann, Benni Kostic, Dario Pavic, Andi Fuchs, Philipp Karmann, René Ramjoie. 

Klaus Neururer, Leander Gießelmann, Benni Kostic, Dario Pavic, Andi Fuchs, Philipp Karmann, René Ramjoie: „Als langjährige Mitarbeiter eines Sportgeschäfts (Münzinger) fiebern wir dem Rückspiel natürlich schon seit Tagen entgegen. Wir tippen auf ein 3:1 für Bayern. Die Hoffnung stirbt zuletzt – wir schaffen das schon!“

Barbara Kink (52), Historikerin, München: „Eigentlich bin ich kein großer Fußballfan. Aber das Spiel am Dienstag gucke ich mir trotzdem an. Ich hoffe, dass wir gewinnen werden und bin auch ziemlich zuversichtlich. Die FC-Bayern-Tasche, die ich gerade gekauft habe, ist für meinen zwölfjährigen Neffen. Der feiert morgen seine Firmung und ist ein Riesen-Fan!“

KAB, SB

Auch interessant

Meistgelesen

Kommt Pep Guardiola jetzt zurück zum FC Bayern? Sein Berater gibt ein Statement
Kommt Pep Guardiola jetzt zurück zum FC Bayern? Sein Berater gibt ein Statement
Thomas Müller spricht über möglichen FCB-Abschied im Sommer - schon 2014 wäre er fast gegangen
Thomas Müller spricht über möglichen FCB-Abschied im Sommer - schon 2014 wäre er fast gegangen
FCB-Trainer ab dem Sommer? Gute Chancen bei einem Kandidaten - er könnte Wunschspieler gleich mitbringen
FCB-Trainer ab dem Sommer? Gute Chancen bei einem Kandidaten - er könnte Wunschspieler gleich mitbringen
Thomas Tuchel zum FC Bayern? Interne Enthüllung von PSG: Hammer-Gerücht nimmt plötzlich neue Fahrt auf
Thomas Tuchel zum FC Bayern? Interne Enthüllung von PSG: Hammer-Gerücht nimmt plötzlich neue Fahrt auf

Kommentare