Bayern-Testspiel

Video: Scholl und Gaudino zerlegen Wacker

München - Scholl und Gaudino statt Lewandowski und Alaba: Zum 111-jährigen Jubiläum beim FC Wacker München haben die A-Junioren des FC Bayern aufgetrumpft

Die A-Junioren des FC Bayern haben den FC Wacker München mit 15:0 zerlegt. Lucas Scholl erzielte ein Tor, Gianluca Gaudino traf zweimal. Zur Halbzeit lagen die Bayern bereits mit 6:0 vorne.

Sicherlich hatte der FC Wacker München gehofft, den einen oder anderen Profi am Freitagabend begrüßen zu dürfen. Doch FCB-Neuzugang Robert Lewandowski, David Alaba und die anderen Stars, die sich bereits seit dem 9. Juli an der Säbener Straße auf die neue Saison vorbereiten, kamen dann doch nicht.

Stattdessen trat die U19 des FC Bayern zum 111-jährigen Vereinsjubiläum an. Immerhin haben die Zuschauer die Möglichkeit, die kommenden Stars zu bewundern. Unter anderem tummeln sich berühmte Namen wie Scholl und Gaudino in den Reihen der A-Junioren. Dabei handelt es sich um die Söhne der ehemaligen Nationalspieler Maurizio Gaudino und Mehmet Scholl.

Lucas Scholl hat von seinem Vater das Talent für exzellent getretene Freistöße in die Wiege gelegt bekommen.

Der Freude und guten Stimmung beim FC Wacker wird das sicherlich nicht schaden. Die Feierlichkeiten dauern drei Tage. Morgen findet ein Integrationsturnier statt. Am Abend treten Live-Bands auf und es wird ein großes Sommerfest gefeiert. Das Highlight folgt dann am Sonntagnachmittag. Um 14 Uhr tritt die Mannschaft von Trainer Bernd Klemm gegen den Drittligisten SpVgg Unterhaching an. 

Rubriklistenbild: © Sven Leifer (Archiv)

auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
„Qualität und Lewandowski - was soll ich dazu noch sagen?“
„Qualität und Lewandowski - was soll ich dazu noch sagen?“
Bleibt Coman bei den Bayern? Rummenigge verrät Tendenz
Bleibt Coman bei den Bayern? Rummenigge verrät Tendenz

Kommentare