Positiv-Stimmung beim FC Bayern

Schweini, Badstuber, Zugänge: Wie geht's weiter?

München - Bei der Bayern-Meisterfeier hat Karl-Heinz Rummenigge die fehlende Wertschätzung beklagt. Und Team und Trainer die Note "Zwei plus" gegeben. Wie geht es nun weiter?

Ihr Ziel hatten die Bayern am Sonntag um kurz nach 14 Uhr erreicht. Zwar ein oder vielleicht gar zwei Wochen früher als insgeheim geplant, aber trotzdem ging es für sie das dritte Jahr in Folge auf den Rathausbalkon. Nach dem Triple 2013 und dem Double 2014 holten Philipp Lahm & Co. mit der Meisterschaft in diesem Jahr zwar nur einen Titel – dennoch präsentierten die Roten den 20 000 Anhängern auf dem Marienplatz zwei Trophäen. Schließlich wurden auch die Frauen des FCB zum ersten Mal seit 1976 wieder Deutscher Meister, die Münchner feierten als erster deutscher Verein überhaupt das gemischte Double.

Die Enttäuschung über die beiden verpassten Pokalendspiele war bei den Bayern längst der Partystimmung gewichen. „Wir sind nicht in Berlin, das können wir nicht mehr ändern. Heute ist das Thema Meisterfeier, dafür haben wir die ganze Saison gearbeitet“, sagte Jerome Boateng unmittelbar nach dem 2:0-Sieg gegen Mainz 05, ehe die Roten am Abend im Postpalast mit ihrer eigenen Meisterfeier den Startschuss zum Partywochenende gaben. Bei Alpenlachs, Almochsenfilet und Rhabarber-Ragout stieß der Rekordmeister mit seinen Gästen wie DFB-Präsident Wolfgang Niersbach und Bayerns Ministerpräsidenten Horst Seehofer auf den Titelhattrick an, FCB-Boss Karl-Heinz Rummenigge lobte die Mannschaft in den höchsten Tönen: „Ich verneige mich vor euch, ich bin sehr glücklich mit euch!“ Ob WM-Nachwehen oder Verletzungen, die Bayern haben allen Widrigkeiten getrotzt – mia san wahre Meister!

Alle möglichen Transferspekulationen finden Sie bei unserer FC Bayern Gerüchte Seite auf Twitter

Für Rummenigge Grund genug, auch am Sonntag noch einmal den Fans seine Sicht der Saison zu erklären. „Wenn es heißt: nur ein Titel. Da fehlt mir ein Stück weit der Respekt“, sagte der Vorstandsvorsitzende beim Empfang durch Oberbürgermeister Dieter Reiter im Rathaus. Der Mannschaft und Pep Guardiola gab er „eine Zwei plus“ für die abgelaufene Saison und versprach den Anhängern auf dem Marienplatz: „Wir werden alles dafür tun, dass wir auch im nächsten Jahr wieder hier oben stehen.“ Guardiola hielt sich im Gegensatz zu seinem Vorgesetzten bei den Feierlichkeiten zurück, doch in einem Punkt stimmte er ihm zu. „Nächste Saison werden wir stärker zurückkommen“, sagte Pep auf seiner letzten Pressekonferenz der Saison. Nicht nur die Konkurrenz darf also gespannt sein, was sich in der Sommerpause beim FC Bayern tut. Die eigenen Stars auch.

Wie geht es weiter bei Bayern?

Wie geht es weiter mit Bastian Schweinsteiger, dessen Vertrag 2016 endet? Zuletzt wurde Interesse von Manchester United laut, auch wenn Rummenigge ein mögliches Tauschgeschäft mit Angel di Maria als „kalten Kaffee“ abtat: „Wir wünschen, dass er bleibt.“ Wird Holger Badstuber nach seiner dritten schweren Verletzung innerhalb eines Jahres wieder richtig fit? Die Operation in den USA verlief gut, im Postpalast heimste der Pechvogel der Roten den größten Applaus ein. Wie reagieren die Verantwortlichen auf die fehlenden Alternativen auf dem Flügel, wenn Arjen Robben und Franck Ribéry ausfallen? Denn eins ist klar: Nur mit der Meisterschale werden sich die Bayern in der nächsten Saison nicht nochmal zufrieden geben, allen voran Guardiola.

Doch so weit wollte noch niemand vorausblicken. Nach der kräftezehrenden Saison mit dem kurzen Urlaub und der Minivorbereitung sehnten sich alle Spieler nach der Sommerpause. „Wir freuen uns alle darauf, dass mal ein bisschen Pause ist“, meinte Boateng. Und wie alle Nationalspieler dürfte er darauf hoffen, dass Jogi Löw ihm die Länderspiele gegen die USA und Gibraltar, und damit eine unfreiwillige Urlaubsunterbrechung, erspart.

Sven Westerschulze

 

Bayern feiern Doppel-Meisterschaft auf dem Rathausbalkon

Bilder: Bayern feiern Doppel-Meisterschaft auf dem Rathausbalkon

Rubriklistenbild: © sampics / Stefan Matzke

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse
Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 
Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare