1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

„Höchststrafe“ für Tolisso: Bayern-Star löste Wechsel-Chaos mit aus

Erstellt:

Von: Christoph Gschoßmann

Kommentare

Corentin Tolisso wurde in Freiburg ein- und wieder ausgewechselt.
Corentin Tolisso wurde in Freiburg ein- und wieder ausgewechselt. © IMAGO/elyxandro cegarra

Wieso kam es überhaupt zum ominösen (Nicht-)Doppelwechsel von Freiburg? Corentin Tolisso hatte es offenbar eilig, vom Platz zu gehen.

Freiburg/München - Er war überhaupt der Grund, warum es zum Wechsel-Fehler von Freiburg kam: Corentin Tolisso. In der 62. Minute wurde er beim 4:1-Sieg des FC Bayern (Stimmen zum Spiel SC Freiburg gegen FC Bayern) für Torschütze Leon Goretzka eingewechselt, musste er in der 86. Minute wieder vom Feld, Niklas Süle sollte ihn ersetzen.

Weil Kingsley Coman gleichzeitig nicht mitbekam, dass er gegen den späteren Torschützen Marcel Sabitzer ausgetauscht werden sollte, kam es zur großen Wechsel-Konfusion, die vielleicht sogar Konsequenzen für den FC Bayern haben könnte.

Julian Nagelsmann verrät: Corentin Tolisso hatte Magenprobleme

Eine Ein- und Auswechslung wird gemeinhin als „Höchststrafe“ bezeichnet, doch diesmal hatte der Wechsel wohl keine Leistungsgründe. Tolisso wurde von Teamarzt Peter Ueblacker vom Feld begleitet. Bayern-Trainer Julian Nagelsmann erklärte auf der Pressekonferenz, dass der Franzose wohl gesundheitlich angeschlagen war: „Es war diffus. Coco ist [in die Kabine] reingerannt, weil er Magenprobleme hatte.“ (Live-Ticker zum Spiel SC Freiburg gegen FC Bayern zum Nachlesen)

Nagelsmann weiter: „Dann hat der Vierte Offizielle die falsche Nummer angezeigt. King (Anm. d. Red.: Coman) wusste nicht, dass er runter musste. Es waren zwei Querbälle. Es war nichts Spielentscheidendes. Es ist auch normal, dass es Fans beschäftigt oder Freiburg darüber diskutiert“, so Nagelsmann, der mit keinen Folgen für seinen Klub rechnet. Die Nachrichten über den Bayern-Sieg sollten Tolissos Magen vorerst wieder beruhigt haben - ob und welches Nachspiel die Szene rund um seine Auswechslung noch haben wird, bleibt abzuwarten. (cg)

Auch interessant

Kommentare