Der Rat des Bayern-Vorstandschefs

Wilde Messi-Gerüchte: Das sagt Rummenigge

+
Lionel Messi (l.) soll in Barcelona bleiben, findet Karl-Heinz Rummenigge.

Barcelona - Barcelona kommt nicht zur Ruhe. Seit Lionel Messi bei der Wahl zum Weltfußballer seine Zukunft offen ließ, überschlagen sich die Wechsel-Gerüchte. Jetzt hat sich Karl-Heinz Rummenigge zu Wort gemeldet.

Seit Wochen halten Spekulationen über einen Wechsel von Lionel Messi die spanische Presse in Atem. Nun hat sich Karl-Heinz Rummenigge dazu geäußert. Der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern erteilt den wilden Gerüchten in Spanien, wonach der Weltstar Barcelona verlassen könnte, eine Absage und rät dem Argentinier zum Verbleib.

"Wie viel würde Messi kosten? 250 Millionen? Ich denke, Messi wird für immer in Barcelona bleiben", wird Rummenigge laut spanischen Medien von der katalonischen Zeitung "Ara" zitiert.

Messi selbst hatte die Spekulationen befeuert: "Ich weiß nicht, was passieren wird. Ich weiß nicht, wo ich im kommenden Jahr sein werde", hatte der Argentinier am Rande der Wahl zum Weltfußball des Jahres in Zürich gesagt.

Für die Familie des Superstars hat Rummenigge auch noch einen Tipp parat: "Wäre ich sein Vater, ich würde sagen: Bleib in Barcelona. Barcelona liebt dich, hier bist du zu einem großartigen Spieler gereift und reich geworden."

Die Gerüchte kommen zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt, denn Barcelona befindet sich ohnehin in Turbulenzen: Vor wenigen Wochen musste Sportdirektor Andoni Zubizarreta gehen. Zudem darf Barcelona wegen seiner Transfersperre noch ein Jahr keine neuen Spieler verpflichten. Lionel Messi könnte Barcelona so oder so nicht ersetzen.

tgr

 

Auch interessant

Meistgelesen

Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Termine bekannt: So bereiten sich die Bayern auf die nächste Saison vor
Termine bekannt: So bereiten sich die Bayern auf die nächste Saison vor
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty

Kommentare