Beleidigende Schriftzüge

Wegen Bus-Schmiererei: Bayern erstattet Anzeige

München - Der FC Bayern hat Anzeige wegen Schmierereien auf seinem Mannschaftsbus erstattet. Das erklärte der deutsche Fußball-Rekordmeister und bestätigte damit Medienberichte.

In der Nacht vor dem Viertelfinale im DFB-Pokal am Mittwoch bei Bayer Leverkusen hatten Unbekannte das rote Fahrzeug vor dem Teamhotel in Köln mit einem beleidigenden Schriftzug versehen. Sollten die Täter ausfindig gemacht werden, würden sie vollumfänglich zur Kasse gebeten, hieß es am Donnerstag von Münchner Vereinsseite.

dpa

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Tanner zum FC Bayern? „Es gab schon mal Kontakt“
Tanner zum FC Bayern? „Es gab schon mal Kontakt“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Wegen „Robbery“ und Alonso: Dem FC Bayern drohen Probleme
Wegen „Robbery“ und Alonso: Dem FC Bayern drohen Probleme

Kommentare