Nachwuchs-Angreifer stürmt künftig für Würzburg

Weihrauch wechselt in die 2. Bundesliga

+
Patrick Weihrauch will künftig in der 2. Bundesliga für Furore sorgen.

FC Bayern München II - Patrick Weihrauch wechselt vom U-23-Team des FC Bayern München zu den Rothosen. Der gebürtige Gräfelfinger wurde beim TSV 1860 und den Bayern ausgebildet, spielte dort in der Junioren-Bundesliga und zählte in der Vergangenheit bereits mehrfach zum Kader von Pep Guardiola.

Weihrauch hatte beim deutschen Rekordmeister 2012 einen Vierjahresvertrag als Profi erhalten. In 115 Regionalliga-Partien erzielte der 22 Jahre alte ehemalige U-20-Nationalspieler, der in der Offensive vielseitig einsetzbar ist, 32 Treffer und bereite zudem noch 17 Tore vor. „Patrick ist ein Riesentalent, der in seiner Karriere sportlich vorankommen möchte, da ist er bei uns in Würzburg genau richtig“, sagt Bernd Hollerbach: „Er wird unser Spiel schneller machen, seine fußballerischen Fähigkeiten sind unbestritten.“ Zuletzt hatte der Würzburger Neuzugang in der Regionalliga Bayern in 31 Matches 13 Mal getroffen und war an fünf weiteren Treffern maßgeblich beteiligt.

Pressemitteilung Würzburger Kickers

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rummenigge nach CL-Aus sauer: „Gelb-Rote Karte hat uns gekillt“
Rummenigge nach CL-Aus sauer: „Gelb-Rote Karte hat uns gekillt“
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg 
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg 
Die Bankettrede von Karl-Heinz Rummenigge im Wortlaut
Die Bankettrede von Karl-Heinz Rummenigge im Wortlaut
CL-Ära von Lahm und Alonso geht zu Ende: Keine neue Krönung
CL-Ära von Lahm und Alonso geht zu Ende: Keine neue Krönung

Kommentare