FCB bärenstark bei der Wahl

Weltfußballer: Vier Bayern unter den Top Sechs!

+
Arjen Robben landete bei der Weltfußballer-Wahl 2014 auf Rang vier.

Zürich - Der FC Bayern darf sich trotz des verpassten Weltfußballer-Titels für Manuel Neuer freuen. Gleich vier FCB-Stars landeten bei der Wahl unter den besten sechs Spielern.

Auch wenn Manuel Neuer bei der FIFA Gala in Zürich den Titel Weltfußballer des Jahres 2014 nicht gewinnen konnte (Cristiano Ronaldo bekam den Ballon D'Or), so darf sich der FC Bayern dennoch über ein überragendes Voting-Ergebnis freuen. Denn die offiziellen Zahlen zeigen: Unter den besten sechs Spielern der Welt stehen sage und schreibe vier Stars des deutschen Rekordmeisters. Hinter Ronaldo (37,66% der Stimmen) und Lionel Messi (15,76%) folgen nämlich Manuel Neuer (15,72%), Arjen Robben (7,17%), Thomas Müller (5,42%) und Philipp Lahm (2,90%). Der FC Bayern freute sich bereits auf Twitter über dieses grandiose Ergebnis:

Nicht vergessen werden sollte auch Ex-Bayer Toni Kroos, der mit 1,43% auf Rang neun landete. Viermal (Ex-)Bayern in den Top Ten - Wahnsinn! Zudem schaffte es Mario Götze mit 0,84% der Stimmen auf Rang 15, Bastian Schweinsteiger mit 0,57% auf Rang 18.

Daumen hoch, FC Bayern!

fw

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
„Ich bin traurig“: Dieser Weltklasse-Kicker wird Lahm vermissen
„Ich bin traurig“: Dieser Weltklasse-Kicker wird Lahm vermissen
Termine bekannt: So bereiten sich die Bayern auf die nächste Saison vor
Termine bekannt: So bereiten sich die Bayern auf die nächste Saison vor

Kommentare