Lahm mit Comeback - Hier gibt's Bilder und Noten

Ticker: Bayern für die Konkurrenz fast unerreichbar

+

Bremen - Und wieder ein Kantersieg für den FC Bayern - dieses Mal musste Werder Bremen dran glauben. Hier können Sie die 90 Minuten aus dem Weserstadion nochmal im Ticker nachlesen.

Werder Bremen - FC Bayern 0:4 (0:2)

Die Aufstellungen:

Werder Bremen: Wolf - Gebre Selassie, Prödl, Vestergaard, Garcia (83. Sternberg) - Bargfrede - Öztunali (63. Hajrovic), Fritz, Junuzovic, Selke - Bartels (90. Kroos)

FC Bayern: Reina - Rafinha (84. Weiser), Boateng (83. Dante), Benatia, Alaba - Rode, Schweinsteiger - Müller, Götze (81. Lahm), Bernat - Lewandowski

Bank: Starke - Gaudino, Kurt, Badstuber.

Schiedsrichter: Thorsten Kinhöfer

Tore: 0:1 Müller (24.), 0:2 Alaba (45.), 0:3 Lewandowski (76.), 0:4 Lewandowski (90.)

Hier gibt's den Spielbericht.

Zwei Mal Note 1: Bilder vom Bayern-Sieg

90.+2 Minute: Vorbei! Der nächste Kantersieg für die Bayern!

90. Minute Und noch einer! Lewandowski staubt zum 4:0 ab, nachdem Müller vorbereitet hatte! Sauber!

90. Minute: Rode hat das Vierte auf dem Schlappen, verzieht aber leider aus kurzer Distanz.

88. Minute: Hier passiert nicht mehr viel. Das Ding ist durch!

84. Minute: Und der letzte Wechsel: Weiser für Rafinha.

83. Minute: Dante kommt für Boateng.

81. Minute: Und jetzt das Hightlight des Spiels: Philipp Lahm kehrt nach dreieinhalb Monaten Pause zurück! Der Kapitän wird für Mario Götze eingewechselt! Willkommen zurück!

76. Minute: Tooooooor für die Bayern! Rooooooooooobert Lewandowski! Konter über Boateng und Müller, der den Ball über den herauseilenden Wolf chipt. Am Fünfer muss Lewandowski dann nur noch ins leere Tor köpfen! Das war's dann wohl!

74. Minute: Nanu, seit dem letzten Eintrag sind drei Minuten vergangen und in der Zwischenzeit gab's weder ein Foul, noch eine Rudelbildung. Beruhigt sich das Spiel etwa wieder?

71. Minute: Unglaublich, welche Hektik hier plötzlich im Spiel ist!

70. Minute: Und der nächste Crash: Reina und Vestergaard prallen zusammen - beide bleiben liegen.

69. Minute: Wieder kracht's: Boateng springt beim Zweikampf in Bartels. Freistoß Bremen, aber kein Gelb-Rot. Das ist okay!

68. Minute: Medhi Benatia ist übrigens gesperrt im nächsten Spiel. Die Gelbe Karte vorhin war seine fünfte in dieser Saison.

67. Minute: Leute, beruhigt Euch, ich will hier den Überblick behalten: Jetzt bekommen drei Spieler Gelb: Boateng, Garcia und Junuzovic.

65. Minute: Jetzt wird's hektisch: Prödl fällt im Münchner Strafraum, dabei springt ihm der Ball an die Hand. Ein anderer Bremer befördert den Ball daraufhin ins Tor, aber der Schiri pfeift Handspiel. Die Bremer fühlen sich verschaukelt.

64. Minute: Superaktion von Fin Bartels, der über die linke Seite kommt und dann mit einem feinen Außenrist-Schuss mit rechts versucht, Pepe Reina zu überwinden. Doch der Spanier läuft zurück und lenkt den Ball über die Latte. Tolle Aktion von beiden!

62. Minute:  Rudelbildung im Weserstadion! Benatia mit gestrecktem Bein gegen einen Bremer! Okay, das ist Gelb. Aber als lägst abgepfiffen ist, senst Prödl den Marokkaner um. Das riecht nach Rot. Schiri Kinhöfer lässt die Gemüter erstmal abkühlen und zeigt dann beiden Gelb.

59. Minute: Boateng legt sich mit einem Balljungen an. Was war denn da los? Aber nach einem kurzen Wortgefecht ist auch schon alles wieder gut.

57. Minute: Ein Lebenszeichen der Bremer: Junuzovic kommt über die linke Seite, geht in Richtung Strafraum. Als die Werder-Fans schon mit einem Abschluss rechnen, funkt Boateng dazwischen und unterbindet den ersten (!) Torschuss der Gastgeber.

54. Minute: Lewandowski zieht von links in Richtung Strafraum, übersieht dann den hinter ihm zur Grundlinie laufenden Alaba und zieht ab. Leider tritt der Pole leicht in den Boden, so dass kein ordentlicher Versuch zustande kommt.

51. Minute: Alles wie gehabt im zweiten Durchgang: Bayern dominiert, Werder harmlos.

47. Minute: Bei den Bremern kamen in der ersten Halbzeit nur 56 Prozent der Pässe beim Mitspieler an. Bei solchen Werten muss es Pep Guardiola ja gruseln ...

46. Minute: Weiter geht's!

Keine Wechsel in der Halbzeit!

45. Minute: Halbzeit!

45. Minute: Tooooooooooooooooooooor! Alabaaaaaaaaaaaaaaaaaa! Kann der Mann auch Freistöße, ohne dass daraus Treffer resultieren? Der Österreicher schnibbelt den Ball ins rechte obere Toreck! 0:2!

44. Minute: Götze wird 17 Meter vor dem Bremer Tor von Bargfrede und Prödl in die Zange genommen. Freistoß! Das könnte was werden ... Na los, David Alaba!

42. Minute: Bayern dominiert jetzt so, wie man das vom Tabellenführer kennt. Die Bremer kommen gar nicht mehr aus der eigenen Hälfte heraus.

40. Minute:  Mario Götze macht heute übrigens sein 50. Bundesliga-Spiel für den FC Bayern! Glückwunsch!

36. Minute: Fast schon beruhigend zu sehen, dass auch einem Thomas Müller nicht alles gelingt. Der Torschütze möchte einen weiten Ball auf die rechte Seite direkt in die Mitte weiterleiten, technisch höchst anspruchsvoll. Müller aber schlägt den Ball weit ins Toraus. Macht aber nix, denn das super Tor kann ihm keiner mehr nehmen!

34. Minute: Das Fehlen von Ribéry und Robben macht sich dahingehend bemerkbar, dass die Bayern in einzelnen Situationen nach vorne nicht ganz so gefährlich und unberechenbar scheinen. Dennoch: Vor allem über die rechte Seite setzen Müller und Rafinha immer wieder Akzente.

31. Minute: Durch den Treffer sind die Bayern jetzt natürlich wesentlich besser im Spiel, wohingegen die Bremer etwas ihre Unbekümmertheit verloren haben.

29. Minute: Trifft ein Brasilianer auf dem Fußballplatz auf einen Argentinier, endet das oftmals böse. So auch hier: Rafinha mit gestrecktem Bein gegen Santiago Garcia. Gelbe Karte für den Münchner!

24. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOR! Thomas Müller macht's! Lewandowski leitet einen Konter mit einem wunderbaren Pass auf Müller ein. Der scheitert zunächst noch an Wolf, doch über Umwege kommt der Ball zurück zum Nationalspieler. Und was er dann macht, das ist halt einfach absolute Spitzenklasse: Vom rechten Sechzehnereck schlenzt er den Ball mit links ins lange Eck. Zuuuuuuuucker!

20. Minute: Reina macht den Neuer und klärt weit außerhalb des Strafraums. Bartels erwischt den Spanier dabei noch ein bisschen, deshalb gibt's Freistoß für die Bayern.

19. Minute: Boatengs Schuss wird abgefälscht, Wolf ist draußen und hält. Lewandowski will noch an den Ball und grätscht etwas ungestüm hinein. Der Aufschrei im Weserstadion ist groß, aber Schiri Kinhöfer beruhigt die Szenerie. Alles halb so wild.

16. Minute: Das Spiel ist bislang schön anzusehen, da die Bremer mitspielen und selbst versuchen, Torgefahr zu entwickeln.

14. Minute: Huiiiiiiii! Na also, geht doch! Erste Chance der Bayern! Butterweiche Flanke von Rafinha, die am Fünfer Lewandowski findet. Der Pole mit dem Kopfballaufsetzer, den Wolf aber spektakulär pariert!

13. Minute: Götzes Hereingabe ist gar nicht so schlecht, aber Vestergaard hält seinen Schädel hin und klärt.

13. Minute: Ecke für die Bayern.

12. Minute: Die Bayern sollten sich mal ein Beispiel an ihren Fans nehmen, die machen hier nämlich so richtig Rabatz!

10. Minute: Zehn Minuten vorbei. Bayern noch ohne nennenswerte Aktion nach vorne.

8. Minute: Erste gute Szene von Reina, der seinen Strafraum zu beherrschen scheint und einen Freistoß locker herunterpflückt.

5. Minute: Missverständnis zwischen Schweinsteiger und Boateng im eigenen Sechzehner. Mit Glück landet der Ball aber bei Reina.

4. Minute: Die Gastgeber wirken in der Anfangsphase frischer, wacher und griffiger. Bayern scheint noch nicht ganz da zu sein!

2. Minute: Wie jetzt!?!? Schon wieder eine Bremer Chance! Gebre Selassie kommt nach einem weiten Ball relativ frei zum Abschluss, wird dann aber doch noch gehindert. Aufwachen, Bayern!

1. Minute: Erste Chance für die Bremer nach 35 Sekunden durch Öztunali. Der Enkel von Uwe Seeler kommt aus 14 Metern frei zum Schuss, verzieht aber um gut einen Meter.

1. Minute: Werder stößt an! Ab dafür!

15.33 Uhr: Ein Verantwortlicher der Bremer befestigt das Netz am Tor von Pepe Reina mit Tape am Pfosten. Währenddessen kicken sich Bremer und Münchner gegenseitig die Bälle zu, um warm zu bleiben.

15.32 Uhr: Der Anstoß verzögert sich, da Schiri Kinhöfer am Tornetz ein Loch entdeckt hat, das da nicht hingehört.

15.31 Uhr: Bastian Schweinsteiger heute übrigens mit Extrem-Seitenscheitel, garniert mit einer Extra-Portion Gel. Hoffentlich hält die Frisur!

15.29 Uhr: Die Mannschaften kommen aufs Spielfeld. Gleich geht's los.

15.23 Uhr: Die Bayern heute also ohne Manuel Neuer, Arjen Robben und Franck Ribéry. Die Bremer schmerzt vor allem der Ausfall von Franco Di Santo. Der Angreifer (bereits zwölf Saisontore) hat sich in der vergangenen Woche die fünfte Gelbe Karte abgeholt undfehlt gesperrt.

15.20 Uhr: In der Rückrunde sind beide Mannschaften übrigens punktgleich. Also, Obacht, FC Bayern!

15.13 Uhr: Tim Wiese ist übrigens gerade bei Sky zu Gast und berichtet, dass er zu seiner aktiven Zeit niemals ein Angebot vom FC Bayern erhalten habe. Hätten wir das auch geklärt.

15.05 Uhr: Den Puck-Zoff zwischen Matthias Sammer und Thomas Eichin haben die Kölner Haie zum Anlass genommen, einen witzigen Clip bei Youtube hochzuladen. Schaut's Euch mal an.

14.45 Uhr: Herzlich Willkommen zur Partie Werder Bremen gegen den FC Bayern. Die Aufstellungen sind soeben vom FC Bayern getwittert worden, tatsächlich ist Manuel Neuer heute nicht mit dabei, der Nationalspieler steht nicht einmal im Kader. Dafür feiert Pepe reina heute seine Bundesliga-Premiere! Im Mittelfeld läuft Sebastian Rode neben Bastian Schweinsteiger auf.

Vorbericht:

Sportlich gesehen war das Nord-Süd-Duell zwischen Werder Bremen und dem FC Bayern sicher schon interessanter. Beinahe zwei Jahrzehnte lang gehörten die Grün-Weißen, mit kurzen Unterbrechungen, zu den hartnäckigsten Bayern-Jägern in der Bundesliga. Mittlerweile haben sich die beiden Traditionsvereine aber ziemlich voneinander entfernt: Der Rekordmeister scheint der Konkurrenz meilenweit enteilt, Werder ist nach zwei Jahren Abstiegskampf gerade jetzt erst dabei, sich zu konsolidieren. Und so trifft am Samstag der Tabellenachte auf den Ersten. So weit, so gut.

Wie schön, dass es im bunten Bundesliga-Alltag auch noch das Geschehen abseits des Platzes gibt. Dort kabbelten sich die Verantwortlichen Thomas Eichin (Werder) und Bayern-Sportdirektor Matthias Sammer im Vorfeld des Spiels dermaßen, dass man sich an die alten Zankereien zwischen Willi Lemke und Uli Hoeneß erinnert fühlte. Grund des verbalen Schlagabtauschs, an dessen Höhepunkt Sammer seinem Bremer Kollegen unterstellte, er habe vermutlich in seiner Zeit als Eishockey-Manager einen Puck an den Kopf bekommen, waren Mutmaßungen des Bremers, die Schiedsrichter würden die Bayern bevorteilen.

Die unmittelbare Folge: Zwischen den Verantwortlichen beider Klubs wird es vor dem Duell am Samstagmittag kein Treffen geben. "Ich habe eine andere Verabredung", sagte Eichin am Donnerstag. Für Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge ist das völlig okay. Er sagt: Es gibt nichts zu besprechen." Stattdessen wollen die Bayern die Bremer anderweitig für ihre Verbalattacke büßen lassen: "Die größte Bestrafung ist gewinnen", so Rummenigge.

Ob das den Super-Bayern, die ohne die beiden verletzten Arjen Robben und Franck Ribéryantreten müssen, gelingt, erfahren Sie heute hier bei uns im Live-Ticker.

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Janik Haberer: „Heynckes  wird Mannschaft das Bayern-Gen einimpfen“
Janik Haberer: „Heynckes  wird Mannschaft das Bayern-Gen einimpfen“

Kommentare