Vor Duell gegen Bayern

Werder Bremen gegen FC Bayern: Zeigt Pizarro es seinem Ex-Verein?

+
Claudio Pizarro befindet sich mit Werder momentan am Tabellenende.

München - Im Sommer verließ Claudio Pizarro den FCB. Zeigt der Peruaner es seinem Ex-Klub beim Spiel Werder Bremen gegen FC Bayern?

Für Werder Bremen sieht es in der Bundesliga mau aus. Nur zwei Siege und ein Unentschieden aus acht Spielen bedeuten Tabellenplatz 14. Und auch die Statistik spricht nicht für die Hanseaten. Dennoch will besonders ein Werderaner am Samstag gegen den FC Bayern zeigen, was er drauf hat: Claudio Pizarro. Erst im Sommer hat der 37-Jährige die Bayern verlassen. Da schnappte Werder zu, um in der neuen Saison mit dem Bremer Publikumsliebling einen Sprung nach vorne zu machen.

Doch das klappte bisher nicht - denn auch ein Claudio Pizarro bedeutet nicht gleich eine Top-Platzierung. "Er ist kein Heilsbringer", sagte Werder-Trainer Viktor Skripnik im Interview mit der Sport Bild, fügte aber an, dass der nicht schuld an den Niederlagen sei. Im Gegenteil. Pizarro habe gezeigt, was der Verein von ihm erwartet habe. "Wir haben ihn als wichtigen Impuls dazugewonnen." Dennoch könne Werder sich nicht auf seiner Anwesenheit ausruhen.

Pizarro könnte aber ausgerechnet gegen Bayern aufdrehen. Sein Vertrag war vergangene Saison nicht verlängert worden, weil er nicht mehr in das laufintensive System Pep Guardiolas passte. Schon zuvor hatte er fast nur noch auf der Bayern-Bank geschmort.

Von Guardiola jedoch hatte der Peruaner immer eine hohe Meinung. "Für mich ist Pep ein sehr besonderer Trainer. Als Stratege war er sicher der beste, den ich je hatte", schwärmte er noch im Sommer in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung. Ein Grund mehr für Pizarro, seinem Ex-Trainer ein mal mehr zu imponieren.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?
So hat sich der Fußball während Heynckes‘ Auszeit verändert
So hat sich der Fußball während Heynckes‘ Auszeit verändert

Kommentare