Kampfansagen aus Bremen

Werders Prödl forsch: "Den Bayern muss es wehtun"

+
Bremens Sebastian Prödl richtete eine Kampfansage an den FC Bayern.

München - Der kommende Gegner des FC Bayern steckt in der Krise. Dennoch senden Werder Bremens Spieler vor dem Duell in München forsche Kampfansagen.

Der Tabellen-Erste empfängt das Liga-Schlusslicht. Der FC Bayern kämpft am Samstag ab 15.30 Uhr in der heimischen Arena gegen Werder Bremen um den nächsten Dreier. Die Rollenverteilung ist eindeutig: Die Münchner sind Favorit. Nicht nur wegen des Blicks auf das Tableau. Die vergangenen vier Aufeinandertreffen entschied die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola allesamt für sich. Und zwar deutlich: 22 Tore erzielte der FCB in jenen Partien - das sind durchschnittlich 5,5 pro Begegnung. Mit aktuell 16 Gegentreffern und lediglich vier Zählern aus sieben Spielen gelten die Nord-Deutschen derzeit als Schießbude der Liga.

Doch selbst diese Statistik schreckt die Werderaner offenbar nicht ab. Im Gegenteil: Die Bremer geben sich angriffslustig. Allen voran Sebastian Prödl. Der Österreicher räumte zwar ein, dass er beim deutschen Rekordmeister nicht so viele Schwächen sehe, "dafür aber bei uns einige Stärken", erklärte der 27-Jährige. "Wir sind ein unangenehmer Gegner, jedes Spiel stand auf der Kippe. Wir wollen unser gutes Gesicht präsentieren. Den Bayern muss es wehtun, gegen uns zu spielen."

Nanu? Ganz schön forsche Aussagen von den kriselnden Bremern. Zuvor hatte sich bereits Stürmer Franco Di Santo ähnlich selbstbewusst geäußert.

Ich bin mir sicher: Wenn wir einmal das Gleichgewicht aus Defensive und Offensive gefunden haben, dann ist es sehr schwer, uns zu besiegen“, sagte der 25 Jahre alte Argentinier dem Weser-Kurier: "Und das gilt dann auch für einen Gegner wie Bayern München." Den Beweis muss Werder am Samstag erst einmal liefern.

mg

Zehn Gründe, den FCB zu lieben - und ihn zu hassen

Zehn Gründe, den FCB zu lieben - und ihn zu hassen

auch interessant

Meistgelesen

TV-Kritik zum Bayern-Spiel: Make DELLE great again!!
TV-Kritik zum Bayern-Spiel: Make DELLE great again!!
„Das ist schon jetzt das Tor des Jahres“
„Das ist schon jetzt das Tor des Jahres“
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Vidal: „Ich muss noch mal zum Doktor“
Vidal: „Ich muss noch mal zum Doktor“
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

9,95 €
Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Baby-Rassel aus Holz</center>

Baby-Rassel aus Holz

17,50 €
Baby-Rassel aus Holz
<center>Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)</center>

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

8,90 €
Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)
<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

15,80 €
Honigschlehe

Kommentare