Er will in die JVA Rothenfeld wechseln

Wird Freigänger Hoeneß Bayern-Spiele besuchen?

+
Uli Hoeneß wird wohl bis auf weiteres auf Stadion-Besuche beim FC Bayern verzichten.

München - Ab Januar wird Uli Hoeneß im Zuge seiner Haft als Freigänger beim FC Bayern arbeiten können. Für den freien Vollzug wird der verurteilte Steuersünder möglicherweise in eine andere JVA wechseln.

Wie die "Sport Bild" berichtet, ist es Hoeneß' Wunsch, von der Justizvollzugsanstalt Landsberg, in der er seit vergangenem Juni einsitzt, für den freien Vollzug in die Justizvollzugsanstalt Rothenfeld zu wechseln. Die in der Nähe von Andechs gelegene Außenstelle der JVA Landsberg verfügt über Einrichtungen und Möglichkeiten, die den Ansprüchen "gehobener Gäste" entspricht.

Der "Münchner Merkur" hatte im Februar 2013 eine Reportage über Rothenfeld veröffentlicht, bei der die Schlagzeile "Ein Gefängnis mit Aussicht" lautete. Explizit war die Rede vom Freigängerhaus in Rothenfeld, das dem Fremden eher wie ein "idyllischer Gutshof" und ein "herrschaftliches Gemäuer mit Kirchturm" vorkomme. Die Anlage war früher Sommersitz der Herren von Andechs, dann ein Hof für Champignon- und Pferdezucht, Knaben-Erziehungsanstalt und Ordens-Hochschule; seit 1939 wird sie als Gefängnis genutzt.

Eine weitere Besonderheit ist die anstaltseigene Landwirtschaft, mit Hühnern, Wild, Kuhherde. Dienstleiter Johannes Ringmayr sagt: "Gerade die älteren Gefangenen hängen sich beim Gemüseanbau mit Herzblut rein." Auch einen Hofladen gibt es, in dem die JVA Nudeln, Kartoffeln, Wurst, Eier verkauft.

Rundgang durch das Hoeneß-Gefängnis: Bilder

Rundgang durch das Hoeneß-Gefängnis: Bilder

Hoeneß würde bei einem Wechsel nach Rothenfeld täglich von dort aus zu seinem Job in der Jugendabteilung des FC Bayern an der Säbener Straße pendeln, die Fahrtzeit beträgt in etwa 40 Minuten. Chauffeur Bruno Kovacevic vom FC Bayern soll die Fahrten des Freigängers übernehmen. Das bayerische Strafvollzugsgesetz sieht dem Bericht der "Sport Bild" nach vor, dass der Arbeitgeber sich um den Transport des Freigängers kümmert. In seltenen Ausnahmefällen sei es erlaubt, dass der Gefangene selber fahren dürfte.

An der Säbener Straße wird Hoeneß jedoch nicht sein altes Büro benutzen. "Uli Hoeneß wird ein Büro im Jugendhaus beziehen", sagte Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge der "Sport Bild". Offizieller Titel für Hoeneß ist dann "Assistent der Abteilungsleitung Junior Team", womit er dem Chef Wolfgang Dremmler unterstellt sein wird.

Hoeneß trauert um seinen Hund Kuno

Das Gesetz will es so, dass die JVA mindestens einmal im Monat vor Ort überprüft, ob sich Hoeneß an seinem Arbeitsplatz aufhält und die strengen Auflagen erfüllt: So soll beispielsweise der Genuss von Alkohol während des Freigangs nicht erlaubt sein. Nach Arbeitsende muss Hoeneß unmittelbar in die JVA zurückkehren. Daher ist es unwahrscheinlich, dass sich Uli Hoeneß in der Rückrunde bei Spielen des FC Bayern im Stadion blicken lassen wird: Auswärts- und Abendspiele sind ohnehin tabu, bei Bundesliga-Spielen am Wochenende bräuchte Hoeneß einen genehmigten Freizeit-Ausgang der Anstaltsleitung. Dass Hoeneß einen Antrag hierfür in nächster Zeit stellen wird, erscheint unwahrscheinlich.

auch interessant

Meistgelesen

So endete SC Freiburg gegen FC Bayern
So endete SC Freiburg gegen FC Bayern
TV-Kritik zum Bayern-Spiel: Make DELLE great again!!
TV-Kritik zum Bayern-Spiel: Make DELLE great again!!
„Das ist schon jetzt das Tor des Jahres“
„Das ist schon jetzt das Tor des Jahres“
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila
<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

6,65 €
Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>Baby-Rassel aus Holz</center>

Baby-Rassel aus Holz

17,50 €
Baby-Rassel aus Holz
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

3,95 €
Magnet mit Kuhflecken

Kommentare