Der Held von Rio

Legende mit Ansage: Götze "besser als Messi"

+
Mario Götze.

Rio de Janeiro - Von der Bank zum gefeierten Helden. Für Mario Götze wird im WM-Finale ein Märchen wahr. Mit seinem Siegtor schreibt er deutsche Fußball-Geschichte.

Helmut Rahn, Gerd Müller, Andreas Brehme - und jetzt Mario Götze: Mit einem einzigen genialen Moment ist der Matchwinner des WM-Finales im Alter von nur 22 Jahren schon zu einer Legende des deutschen Fußballs aufgestiegen. Und das mit Ansage.

Und so stand der Torschütze nach dem 1:0-Sieg gegen Argentinien mit einem goldenen Plastikbecher voller Champagner in der Interview-Zone und erzählte mit einem Schmunzeln von seinem Plausch mit Joachim Löw. Der hatte es irgendwie geahnt, dass Götze zum „Helden von Rio“ werden würde, „schließlich ist er zu allem fähig. Er ist ein Wunderkind“. Er habe ihm gesagt: „Jetzt zeig der Welt, dass du besser bist als Messi“, berichtete Götze. Und er hat den Auftrag erfüllt.

Dabei hatte er auch im Endspiel zunächst 88 Minuten auf der Bank geschmort. Doch als die Verlängerung sich abzeichnete, hatte der Bundestrainer „das Gefühl, dass Mario das Ding zu Ende bringt“. Und auch der für ihn ausgewechselte Miroslav Klose flüsterte ihm ins Ohr: „Du machst das Ding!“ Götze machte es, das 1:0 in der 113. Minute, das goldene Tor zum vierten Stern für Deutschland.

Fortan in einem Atemzug mit den anderen WM-Siegtorhelden Rahn (1954), Müller (1974) und Brehme (1990) genannt zu werden, „klingt nicht so schlecht“, sagte Götze schmunzelnd: „Aber es war nur ein Moment, das ist zweitrangig, das sollte man nicht zu hoch hängen. Wir haben bis zum letzten Augenblick gekämpft. Das hat uns den Titel gebracht und nicht dieser eine Moment.“

Doch nach diesem einen Moment erlaubte der Mann, der ein ganzes Land in Ekstase versetzt hatte, ungewohnte Einblicke in sein Innenleben - nicht nur, als er bei der Verleihung des WM-Pokals, den er innig küsste, das Trikot seines verletzten Freundes Marco Reus auf dem Podium präsentierte. „Es ist ein unglaubliches Gefühl, unbeschreiblich. Ich begreife noch gar nicht, was passiert ist“, sagte der Offensivstar von Bayern München: „Mit dem ganzen Land zu feiern, ist ein absoluter Traum.“

Es waren ungewohnte Worte von einem jungen Mann, dem die Frankfurter Rundschau wenige Tage zuvor noch „ein furchtbar schnöseliges Auftreten“ und eine „Aura von Arroganz und Abweisung“ bescheinigt hatte. Doch im größten Moment seiner Karriere gab sich der sonst oft auf (Selbst-)Inszenierung ausgelegte Götze ganz bescheiden.

Drei Dinge haben das stagnierende Supertalent des deutschen Fußballs in jüngerer Vergangenheit wohl davon abgehalten, schon als Weltstar nach Brasilien zu fliegen: Die erdrückenden Erwartungen nach seiner Gala gegen Brasilien im August 2011, nach der er als „Götzinho“ gefeiert wurde. Dann mehrere kleine Verletzungen. Und schließlich der Trubel um seinen 37-Millionen-Wechsel von Borussia Dortmund zu den Bayern, der dem Sohn eines Professors für Datentechnik ganz offensichtlich mehr zugesetzt hat, als er je zugeben mochte.

„Ich hatte kein einfaches Turnier, und ich hatte auch kein einfaches Jahr“, sagte er denn auch: „Dass meine Familie, meine engsten Freunde und mein Berater immer zu mir gehalten haben, hat mich stark gemacht.“

Schon vor der WM hatten ihn viele als potenziellen Superstar auf dem Zettel, und auch Löw hatte ihm zu Turnierbeginn einen Vertrauensvorschuss gegeben. In den ersten beiden Spielen stand er in der Startelf. Nach einer Denkpause gegen die USA durfte er im Achtelfinale gegen Algerien wieder beginnen, wurde zur Pause ausgewechselt und stand im Viertel- und Halbfinale gerade mal sieben Minuten auf dem Platz. Alleine während der WM sank sein Marktwert von 55 auf 48 Millionen Euro.

„Mario Götze hat bestimmt nicht seine Topleistung während des ganzen Turniers gebracht“, sagte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach. Doch es war ihm und allen anderen egal. Seit Sonntag ist Mario Götze eine Legende, egal, was er in seiner Karriere noch erreichen wird.

sid

Bilder & Einzelkritik zum Finale: Dreimal Note 1!

Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
WM-Finale
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
WM-Finale
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
WM-Finale
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
WM-Finale
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
WM-Finale
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
WM-Finale
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
WM-Finale
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
WM-Finale
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
WM-Finale
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
WM-Finale
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
WM-Finale
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
WM-Finale
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
WM-Finale
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
WM-Finale
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © dpa
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Hier sehen Sie die Bilder vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien. Im Anschluss folgt die Einzelkritik. © AFP
Was für eine Teamleistung, was für ein aufreibender Auftritt des DFB-Teams. Die Noten der Weltmeister: Manuel Neuer: Schwieriger Abend für ihn: Die Angriffe der Argentinier kamen in Schüben – lange nix, dann Vollgas. Neuer durfte nicht eine Sekunde abschalten, und genau das ist es, was ihn so stark machte in diesen Wochen. Gestern bestätigte er es. Note: 2 © dpa
Philipp Lahm: Seine rechte Seite war eine sichere Sache, da kamen die Argentinier nur ganz sporadisch mal vorbei. Nach vorn brachte vor allem das Zusammenspiel mit Kumpel Müller immer wieder Bewegung und Gefahr, auch seine Flanken hatten einen gewissen Kribbel-Effekt. Note: 2 © dpa
Jerome Boateng: Klärte nach 40 Minuten in Helden-Manier vor der eigenen Linie, wirkte auch sonst extrem wach und entschlossen und dabei gleichzeitig extrem cool. Der Abwehrriese ist bei dieser WM noch mal gewachsen. Note: 1 © dpa
Mats Hummels: Er sah Messi an sich vorbeisausen wie einen Bus, den er gerade verpasst hatte. Und all das Hinterherhasten brachte genauso wenig wie an einem Regentag auf offener Straße. Aber wenn der Dortmunder direkt richtig stand, klärte er aber alles wie gewohnt. Note: 2 © dpa
Benedikt Höwedes: Hätte Hummels bei dessen Mammutaufgabe mit Messi durchaus mehr helfen können zu Beginn, blieb immerhin ansonsten fehlerfrei. Und knallte dann auch noch eine Kroos-Ecke an den Pfosten! In Hälfte zwei ab und an mit Schwierigkeiten, wenn Higuain auf ihn zulief. Note: 3 © dpa
Christoph Kramer: Wurde kurzfristig von Jogi Löw aus den Tiefen des Kaders gekramt, weil Sami Khedira beim Warmmachen überhitzte und verletzt ausfiel. Kramer hatte zuvor insgesamt zwölf WM-Minuten auf der Uhr – und dann Finale. Und dann das frühe Aus. Man litt mit ihm. Alles Gute, Junge! Note: 2 © dpa
Ab der 31. André Schürrle: Kam rein und wirbelte, wie man das von ihm gewohnt ist. Sein Tempo belebte das Spiel, teilweise wirkte er aber wie eine Waffe, die zu selten eingesetzt wurde. Note: 2 © dpa
Bastian Schweinsteiger: Versuchte das Spiel in die Bahnen zu lenken, in die es hinein musste. Jeder Spielaufbau ging über seinen Fuß, Schweini spielte die Pässe in die Schnittstelle. Nach dem Ausfall von Khedira noch wichtiger, noch präsenter, extrem kampfstark! Note: 1 © dpa
Thomas Müller: Hatte in Marcos Rojo einen echten Fiesling vor sich, der mit allen Mitteln etwas dagegen unternahm, dass Müller ins Rennen kam. Biss sich rein, das Glück aber wollte nicht so recht mit ihm sein. Note: 2 © dpa
Toni Kroos: Hatte nach 20 Minuten eine super Idee für ein bisschen Spannung, allerdings auf der falschen Seite. Köpfte leicht verschusselt in den freien Raum zu Higuain, der zum Glück verzog. Schlug in der Vorwärtsbewegung ein paar kluge Pässe, man hätte nur gern mehr davon gesehen! Vergab zehn Minuten vor Schluss eine Superchance. Aber auch er kämpfte. Note: 2 © dpa
Mesut Özil: Der meist-kritisierte deutsche Spieler dieser WM kam richtig gut rein, wagte sofort ein paar Aktionen, die nur er kann. Dann aber tauchte er etwas ab. Note: 2 © dpa
Ab der 120.+1. Per Mertesacker o.B. © dpa
Miroslav Klose: Rieb sich auf gegen Garay und Demichelis. Hatte er den einen abgeschüttelt, stand meist der andere auf seinen Füßen. Dennoch erkämpfte er sich Räume, war ein paar Mal nah dran am letzten Schritt zum Tor. Note: 2 © dpa
88. Minute: Klose machte Platz für ¬Mario Götze. Das war Gold wert! Götze traf mit einem Traumtor zum Sieg – und bekommt dafür als Weltmeister die Note:1 © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Boateng reist vorzeitig nach München zurück - Rummenigge: „Das letzte Wort noch nicht gesprochen"
Boateng reist vorzeitig nach München zurück - Rummenigge: „Das letzte Wort noch nicht gesprochen"
Geht der Bale-Transfer jetzt ganz schnell? Zidane: „Der Klub arbeitet an seinem Abschied“
Geht der Bale-Transfer jetzt ganz schnell? Zidane: „Der Klub arbeitet an seinem Abschied“
Transfer-Posse um Hudson-Odoi: Neues Angebot für Callum Hudson-Odoi? So reagiert Chelsea
Transfer-Posse um Hudson-Odoi: Neues Angebot für Callum Hudson-Odoi? So reagiert Chelsea
Kimmich wird beim Thema Neuzugänge deutlich: „Wenn man wirklich was reißen will...“
Kimmich wird beim Thema Neuzugänge deutlich: „Wenn man wirklich was reißen will...“