1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Nach WM-Drama: Mutter hielt Hernandez offenbar von Karriereende ab

Erstellt:

Von: Marius Epp

Kommentare

Keine zehn Minuten stand Lucas Hernandez bei der WM auf dem Platz, da riss er sich das Kreuzband. Die Verletzung traf ihn noch härter als gedacht.

München - Bitterer kann eine WM nicht verlaufen: Lucas Hernandez schickte sich an, mit Frankreich den Titel zu verteidigen. Nach nicht einmal zehn Minuten auf dem Platz wurde dieser Traum jäh gestoppt. Hernandez zog sich einen Kreuzbandriss zu und muss sich auf eine lange Leidenszeit einstellen.

Lucas François Bernard Hernández Pi
Geboren: 14. Februar 1996 (Alter 26 Jahre), Marseille, Frankreich
Verein: FC Bayern München
Marktwert: 50 Millionen Euro
Länderspiele für Frankreich: 33

Nach WM-Verletzung: Lucas Hernandez wollte offenbar Karriere beenden

Mit Rückschlägen kennt sich der 26-Jährige eigentlich aus. Beim Blick auf seine Verletzungshistorie und seinen Ruf als unbändiger Kämpfer sollte man meinen, ihn könne nichts mehr aus der Bahn werfen. Der Kreuzbandriss bei der WM 2022 setzte ihm aber offenbar gewaltig zu. Die französische Zeitung L‘Equipe berichtet, Hernandez habe ernsthaft darüber nachgedacht, seine Karriere zu beenden.

Nach seiner Verletzung im Spiel gegen Australien (Spielplan zur WM 2022) sei Hernandez sehr betrübt ins Teamhotel zurückgekehrt. Verständlich – der Körper ist das Kapital eines Fußballers und der Kreuzbandriss eine der langwierigsten Verletzungen, die es gibt. Auch die Teamkollegen und Mitglieder des Trainerstabs konnten den Bayern-Star laut dem Bericht nicht trösten.

Lucas Hernandez beißt ins Trikot.
Lucas Hernandez traf die WM-Verletzung hart. © FRANCK FIFE/AFP

Mutter soll Lucas Hernandez von Karriereende abgehalten haben

Seine Karriere als Profifußballer an den Nagel zu hängen, schien eine nicht ganz abwegige Überlegung sein. Wie L‘Equipe erfahren haben will, sei es seine Mutter gewesen, die ihn von diesem Gedanken abhielt. In diesen Tagen nimmt Hernandez seine Reha an der Säbener Straße in München auf. Hoffentlich mit positiveren Gedanken.

Seine Operation verlief erfolgreich, gut möglich, dass auch der FC Bayern seinem Verteidiger noch einen zusätzlichen Anreiz liefert, weiterzumachen. Informationen der Bild zufolge wollen die Münchner Hernandez‘ Vertrag vorzeitig verlängern.

WM 2022 in Katar verläuft unglücklich für den FC Bayern

Aus Sicht des Rekordmeisters verlief die Wüsten-WM in Katar bislang bescheiden. Neben Hernandez verletzte sich auch Noussair Mazraoui, Alphonso Davies verschoss einen Elfmeter für Kanada, das deutsche Schicksal gegen Japan wurde ausführlich genug besungen. Kahn, Salihamidzic und Co. werden sich denken: Es kann ja nur noch besser werden. (epp)

Auch interessant

Kommentare