Villa mit Pool geplant

Super-Neuer: Wann zieht er an den Tegernsee?

+
Manuel Neuer brilliert derzeit als Torwart bei der WM 2014 in Brasilien. Wann er nach Tegernsee zieht, ist allerdings noch unklar.

Tegernsee - Manuel Neuer glänzt als Torwart der deutschen Nationalmannschaft in Brasilien. Doch wie schaut es unterdessen eigentlich mit seinem Bauvorhaben in Tegernsee aus?

Manuel Neuer hält und hält und hält. Spätestens seit dem unfassbaren 7:1-Sieg der deutschen Nationalmannschaft am Dienstag im Halbfinale gegen Brasilien gilt Neuer als der beste Tormann der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Es gibt kaum einen Ball, der Neuer durch die Lappen geht. Das Finale sollte für die Deutschen mit diesem Torwart also kein Problem werden.

Unterdessen tut sich bei Manuel Neuers Bauvorhaben am Tegernsee nicht viel. Wie wir berichtet haben, hat Manuel Neuer eine Bauvoranfrage für ein Grundstück in Tegernsee gestellt. Er plant eine großzügige Villa mit Pool. Diese Pläne wurden im Bauausschuss der Stadt behandelt und dem Antrag auf Vorbescheid zugestimmt.

Auf Nachfrage der Tegernseer Zeitung erklärt man bei der Stadt Tegernsee, dass Manuel Neuer noch keinen Bauantrag eingereicht habe. Es liege lediglich eine Bauvoranfrage vor.

Wann der Spitzen-Torwart an den Tegernsee zieht, ist also noch völlig unklar. Eines hat der damalige Bürgermeister Tegernsees Peter Janssen aber schon bei der Bauausschuss-Sitzung mit einem Augenzwinkern und mit Blick auf die Ausmaße des Vorhabens deutlich gemacht: "Es wird kein Fußballfeld herausspringen."

sta

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse
Spielpraxis für Talente: Plant der FCB Kooperation mit Top-Klub?
Spielpraxis für Talente: Plant der FCB Kooperation mit Top-Klub?

Kommentare