"Zurück in die Zukunft"?

Wohin würde Franck Ribéry auf Zeitreise gehen?

+
FBL-GER-BUNDESLIGA-BAYERN MUNICH

München - Franck Ribéry hat verraten, wohin er sich auf Zeitreise begeben würde, wenn er denn nur könnte. Das Reiseziel und der Grund dürfte die Bayern-Fans freuen.

In den Tagen, in denen der Kult-Film "Zurück in die Zukunft" sein 30-jähriges Jubiläum feiert, wird diese Frage immer wieder gerne gestellt: Wohin würden Sie mit einer Zeitmaschine reisen? Auch das aktuelle Magazin der DFL Bundesliga hat diese Frage gestellt, und zwar jeweils einem Spieler aller 36 Klubs aus der ersten und zweiten Bundesliga.

Beim FC Bayern hatte Franck Ribéry die Ehre zu beantworten, wohin er sich auf Zeitreise begeben würde. Die Antwort des Franzosen beweist seine Verbundenheit zum FCB und dürfte die Fans ziemlich freuen: "Ich würde zurück zum Champions-League-Finale 2012 in München reisen, unserem unglücklich verlorenen "Finale dahoam" gegen Chelsea, dann gewinnen und mit unseren Fans in der Stadt die ganze Nacht durchfeiern.

Ribéry dürfte nicht der einzige sein, der sich eine solche Zeitreise wünschen würde. Aber am besten erreicht der Franzose einfach heuer wieder das Endspiel in der Champions League - dieses Mal natürlich mit glücklichem Ausgang. Dann müsste der "Filou" nicht noch einmal "Zurück in die Zukunft" reisen, um das Schicksal positiv zu beeinflussen ...

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Trotz Kantersieg des FC Bayern: Heynckes äußert sich kritisch
Trotz Kantersieg des FC Bayern: Heynckes äußert sich kritisch
Bayern empfängt Celtic: So knackt Jupp die Schotten
Bayern empfängt Celtic: So knackt Jupp die Schotten

Kommentare