FCB vor der CL-Auslosung

Fuss: "Die Bayern wissen gar nicht, wie gut sie sind"

+
Sky-Kommentator Wolff Fuss.

München - Was ist für den FC Bayern in der Champions League möglich und wer kann ihm auf dem Weg zum Thron gefährlich werden? Darüber sprach die tz mit Sky-Kommentator Wolff Fuss.

In Nyon findet am Montagmittag (12 Uhr) die Auslosung des CL-Achtelfinals statt - lesen Sie hier im Ticker nach, wer die deutschen Gegner in der Champions League sind. Seinen ärgsten Konkurrenten geht der FC Bayern vorerst noch aus dem Weg, dennoch warten reizvolle Aufgaben auf die Roten. Was für den FCB möglich ist und wer ihm auf dem Weg zum Thron gefährlich werden kann, darüber sprach die tz mit Sky-Kommentator Wolff Fuss.

Herr Fuss, Sie haben den FCB gegen Ingolstadt gesehen. Kein Spektakel, sondern harte Arbeit.

Wolff Fuss: Sehe ich auch so. Vor ein paar Wochen hätten wir nicht gedacht, dass die Bayern die Kategorie Arbeitssieg überhaupt noch können. Aber auch die haben sie drauf, das ist ein absolutes Qualitätsmerkmal. Jetzt sieht man die unglaubliche Breite des Kaders. Trotz des Fehlens von vielen wichtigen Spielern und einem so unbequemen Gegner wie Ingolstadt verlieren die Bayern nie die Nerven. Sie wissen, dass der Gegner irgendwann einen Fehler macht – und schlagen zu.

Ist das Spiel der Bayern noch gnadenloser als zuvor?

Wolff Fuss: Der größte Unterschied ist meiner Meinung nach, dass sie jetzt nicht mehr auf den einen Superstar wie Arjen Robben oder Franck Ribéry angewiesen sind. Sie brauchen einfach nur herausragende Fußballer, die das System von Pep Guardiola verstehen. Diese Unabhängigkeit ist eine neue Qualität. Ich bin beeindruckt, wie sich die Mannschaft von ihren Superstars emanzipiert hat.

Da waren die vielen Umstellungen gegen Ingolstadt ja der beste Beweis für…

Wolff Fuss: Eine so massive Umbaumaßnahme mitten im Spiel durchzuziehen, ist auch eine besondere Qualität. Die Spieler haben einfach weitergemacht, als wäre nichts passiert. Dabei standen sie plötzlich auf völlig anderen Positionen. So was habe ich bei keiner Mannschaft zuvor gesehen. Deshalb stelle ich mir immer wieder eine Frage.

Welche?

Wolff Fuss: Ob Guardiola eine Mannschaft wie Ingolstadt auch so extrem verbessern würde. Im Kern frage ich mich: Wie viel bei den Bayern ist wirklich Taktik, wie viel einfach individuelle Klasse? Ich weiß, dass das Ganze sehr hypothetisch ist, aber mich würde es interessieren, was Pep aus nicht so überragenden Teams herausholen würde.

Also ist nicht nur Peps ­Faible für Flexibilität der Grund der Dominanz?!

Der FC Bayern kann im CL-Achtelfinale auf PSG-Coach Laurent Blanc (l.) und seinen Superstar Zlatan Ibrahimovic treffen.

Wolff Fuss: Das ist die große Frage. Ich bin der Meinung, dass die Bayern im Moment noch gar nicht wissen, wie gut sie sind. Nur hängt das Wohl und Wehe einer Saison in München immer davon ab, wie gut sie dann im April oder im Mai gegen Barcelona oder Real Madrid sind. In diesen Spielen brauchen sie die individuelle Klasse, da machen Kleinigkeiten den Unterschied. Da können sie auf ihre Ausnahmekönner nicht verzichten. Jetzt haben sie aber mehrere von denen und sind eben nicht mehr von einem einzelnen abhängig.

Auch im Achtelfinale drohen mit Juve oder Paris schon harte ­Brocken…

Wolff Fuss: Vor einer Mannschaft wie Juve muss der FC Bayern keine Angst mehr haben. Er ist längst in der Lage, so ein Bollwerk zu bespielen. Mich würde ein Duell mit Paris interessieren.

Warum?

Wolff Fuss: Weil sie von den scheichalimentierten Klubs am weitesten sind. Ich habe Manchester City zuletzt gegen Gladbach gesehen, da spielen die Bayern taktisch in einer anderen Liga. Paris ist einen Schritt weiter. Nicht nur gute Einzelspieler, sondern auch einen sehr guten Trainer, der einen Plan hat.

Also wird es nur gegen Paris eng?

Wolff Fuss: Nein, das glaube ich nicht. Ich habe nur gesagt, dass mich die Begegnung reizen würde. Im Moment sehe ich keinen der möglichen Gegner so stark, um den FC Bayern vor größere Probleme zu stellen.

Wer kann das überhaupt?

Wolff Fuss: Die üblichen. Barça und Real.

Interview: Sven Westerschulze

Hier können Sie die CL-Auslosung live und im Stream verfolgen. Hier finden Sie die möglichen Champions-League-Gegner des FC Bayern.

Auch interessant

Meistgelesen

Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty
Transferpläne: Zwei Profis können gehen - Ansage an Boateng
Transferpläne: Zwei Profis können gehen - Ansage an Boateng

Kommentare