Inter macht ernst

FCB-Training ohne Shaqiri - wechselt er heute?

+
Xherdan Shaqiri wird den FC Bayern wohl verlassen.

München - Xherdan Shaqiri fehlte beim Training des FC Bayern am Donnerstag. Sein Wechsel steht wohl kurz bevor.

Donnerstagmorgen, 11 Uhr: Pep Guardiola lud einen Tag nach dem Trainingsauftakt zu einer weiteren Einheit. So weit, so gut. Doch anders als noch am Mittwoch, fehlte Xherdan Shaqiri. Die Zeichen verdichten sich, dass der wechselwillige Schweizer den Klub in den kommenden Tagen verlässt - vielleicht sogar noch heute?

Offenbar trifft sich Shaqiri zu Verhandlungen mit Inter Mailand. Der Neu-Klub von Lukas Podolski hat sein Interesse an der Verpflichtung des 23 Jahre alten Kraftwürfels bereits mehrfach öffentlich bekundet. Inter-Coach Roberto Mancini schwärmte: "Er ist jung und eine Option für die Zukunft."

Bislang war von einem Leihgeschäft für zwei bis drei Millionen Euro samt Kauf-Option im Sommer im Gespräch. Nun legt Inter offenbar noch einen drauf und mach ernst: Nach Informationen der Bild sollen die Italiener nun bereit sein Shaqiri zu kaufen - für rund 18 Millionen Euro.

Das zähe Transfer-Theater geht wohl in den letzten Akt.

mg

Marktwert: Gewinner und Verlierer beim FC Bayern

Marktwerte der FCB-Kicker: Ein Star verliert zehn Millionen Euro

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Vorsicht, Bayern! Am Mittwoch geht es schon um alles
Vorsicht, Bayern! Am Mittwoch geht es schon um alles
Bayern empfängt Celtic: So knackt Jupp die Schotten
Bayern empfängt Celtic: So knackt Jupp die Schotten

Kommentare