A-Jugend holt in Zagreb den ersten Dreier

Youth League: Bayern-U19 schafft Sieg im letzten Spiel

+
Trainer Holger Seitz war mit dem Auftritt seiner Mannschaft hochzufrieden.

FC Bayern München (A-Jugend) - Erster Sieg im letzten Youth-League-Spiel: die A-Jugend des FC Bayern hat im sechsten Gruppenspiel den ersten Sieg eingefahren. Bei Dinamo Zagreb setzte sich der Nachwuchs des Rekordmeisters knapp durch.

 

Die Münchner traten mit einer überaus jungen Mannschaft an, in der gleich drei B-Jugendliche standen. Torwart Christian Früchtl (15) und die Mittelfeldspieler Meritan Shabani und Timothy Tillman (beide 16) liefen alle von Anfang an auf.

Shabani hatte auch gleich die erste Großchance der Partie, doch aus guter Position traf er in der 21. Minute nur das Außennetz. Nur zwei Minuten später wurde es dann auf Seiten der Bayern brenzlig. Zagreb-Stürmer Bozic legte den Ball an Früchtl vorbei und schloss ab, doch Bayern-Kapitän Alexander Gschwend hatte aufgepasst und konnte Brozics Abschluss noch vor der Linie klären. Eine knappe Viertelstunde später hatten die Gastgeber eine weitere gute Chance, Stürmer Amer Gojak verschoss aber freistehend.

Die zweite Hälfte begann sehr träge, Torchancen waren Mangelware. Bayern-Goalgetter Martinovic hatte 20 Minuten vor Schluss eine gute Gelegenheit, die Bayern in Führung zu bringen. Nach einem schönen Pass von Shabani, ließ er den Keeper der Kroaten aussteigen. Der Abschluss aus spitzem Winkel landete aber knapp neben dem Kasten.

In der 75. Minuten belohnte sich der Bayern-Nachwuchs dann endlich. Der eingewechselte Marco Stefandl setzte sich gegen die Dinamo-Hintermannschaft durch, ließ Torwart Semper aussteigen und netzte ein. Mit zwei hervorragenden Paraden in den Schlussminuten sicherte Keeper Früchtl den Sieg.

„Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung der Jungs! Wir haben ein richtig gutes Spiel gezeigt und auswärts bei einem starken Gegner mit Ball dominiert“, sagte Trainer Holger Seitz auf der vereinseigenen Website. „Wir haben uns einige Chancen herausgespielt und durch unsere leidenschaftlichen Zweikämpfe in der Defensive die Null gehalten. Wir nehmen sehr viel Positives aus dieser Partie mit.“

 

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Wegen „Robbery“ und Alonso: Dem FC Bayern drohen Probleme
Wegen „Robbery“ und Alonso: Dem FC Bayern drohen Probleme
<center>De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch</center>

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf …

10,50 €
De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot
<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

6,65 €
Brotzeit-Brettl mit Messer

Kommentare