Zehn Spiele - zehn Formationen

Wen zaubert Pep diesmal aus dem Hut?

+
Kreativ: Pep Guardiola.

München - Zehn Spiele haben die Bayern bislang offiziell in dieser Saison absolviert, und nie bot der Trainer dieselbe Formation auf. Wen zaubert Pep Guardiola diesmal aus dem Hut?

Die bisherigen Aufstellungen der Bayern.

Am Sonntag ist es wieder so weit. Geschlossen marschiert der FC Bayern im Käferzelt ein, wo Pep Guardiola & Co. auf die ein oder andere Mass anstoßen werden. Dass das Paulaner-Bier aber nur dann besonders gut mundet, wenn die Roten am Samstag (15.30 Uhr, Sky) Hannover schlagen und Spitzenreiter bleiben, versteht sich von selbst. Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge: „Wenn es uns gelingt, gegen Hannover nachzulegen, haben sich Spieler und Trainer den Wiesn-Besuch mehr als verdient.“

Sieht auch Guardiola so. Die Frage ist nur: Welche Truppe schickt er diesmal auf den Rasen? Zehn Spiele haben die Münchner bislang offiziell in dieser Saison absolviert, und nie bot der Trainer dieselbe Formation auf. Der Grund: Schonung! „Wir haben alle drei Tage ein Spiel“, wird Pep Guardiola nicht müde zu betonen. „Alle drei Tage!“

Hinzu kommen noch die verletzten Spieler, die sich beim FC Bayern momentan anhäufen und den Trainer sogar zu Umbaumaßnahmen in der Abwehr zwangen. Die einzigen zwei Akteure, die neben Manuel Neuer bei sämtlichen zehn Partien in der Startelf standen, sind Thomas Müller und David Alaba. Die Einwechslungen mit eingerechnet, kommen auch Mario Götze, Dante, Juan Bernat, Philipp Lahm und Robert Lewandowski auf zehn Einsätze. Dennoch: Viele Spieler – David Alaba zum Beispiel – fanden sich mitunter auf verschiedenen Positionen wieder.

Der Erfolg gibt Pep Guardiola recht. Die Bayern rangieren in Bundesliga und Champions League auf Platz eins. Ganz im Gegensatz zu Borussia Dortmund, das auf Tabellenplatz zwölf rangiert und schon jetzt sieben Punkte Rückstand auf den FCB hat. Aber Guardiola ist sich sicher. „Der BVB wird zurückkommen!“ Ein Satz, den er am Sonntag im Käferzelt am besten nicht fallen lassen sollte…

lop

FC Bayern zeigt: Das ist Peps Büro in der Allianz Arena

FC Bayern zeigt: Das ist Peps Büro in der Allianz Arena

Auch interessant

Meistgelesen

Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
FC Bayern: Lahm 17. Spieler in der "Hall of Fame"
FC Bayern: Lahm 17. Spieler in der "Hall of Fame"
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse
Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 
Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare