FCB II: Die Zeit des Abschieds ist gekommen

+
Tobi Schweinsteiger, Erik ten Hag und Stefan Buck sind gegen Nürnberg das letzte Mal für den FCB II aktiv.

FC Bayern München II - Am Freitagabend empfängt der FCB II die Club-Reserve zum letzten Saisonspiel. Trainer ten Hag gibt seine Abschiedsvorstellung, die Routiniers Buck und Schweinsteiger beenden ihre Karriere.

22 Siege, 60 Tore und nur 27 kassierte Treffer - die Bilanz der FCB-Amateure liest sich eigentlich nicht schlecht. Und dennoch konnte auch in der Spielzeit 2014/2015 das große Ziel nicht erreicht werden. Hinter dem souveränen Regionalliga-Meister Kickers Würzburg reichte es für die ten Hag-Elf nur zu Rang zwei.

Von einer enttäuschenden Saison möchte der Übungsleiter trotzdem nicht sprechen. "Die Mannschaft hat sich nach einem etwas durchwachsenen Start stetig gesteigert und ich bin stolz auf die Entwicklung, die das Team genommen hat. Wir haben eine fantastische Rückrunde gespielt, jeder Einzelne meiner Jungs hat sich verbessert", wird der Niederländer auf der FCB-Homepage zitiert.

Neben ten Hag, der als Trainer und Sportdirektor zum FC Utrecht wechselt, werden am Freitag zwei verdiente Spieler verabschiedet. Stefan Buck und Tobias Schweinsteiger beenden ihre Karriere. Buck hatte aufgrund einer komplizierten Zehenverletzung in der Rückrunde kein Spiel mehr bestritten, Schweinsteiger steuerte vier Treffer zu einer erfolgreichen Halbserie bei.

"Es ist schon ein komisches Gefühl und mit Sicherheit ist auch ein bisschen Wehmut dabei. Aber ich freue mich auf die Aufgaben, die in Zukunft auf mich zukommen werden.", sagt Schweinsteiger. Welche Aufgaben das sind, wird sich voraussichtlich in den kommenden Wochen entscheiden.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Englischer Topklub baggert an Bayerns Superhirn
Englischer Topklub baggert an Bayerns Superhirn
Neues Parkhaus an der Allianz Arena: Platz für 1245 Autos
Neues Parkhaus an der Allianz Arena: Platz für 1245 Autos
„Operation Henkelpott“: So funktioniert Ancelottis Masterplan
„Operation Henkelpott“: So funktioniert Ancelottis Masterplan
„Gesülze von früher“ - User kritisieren Hoeneß-Spruch
„Gesülze von früher“ - User kritisieren Hoeneß-Spruch

Kommentare