Servus, Amerika!

Zwei Spiele, 40 PR-Termine: So startet der FCB seine USA-Tour

+
Abflug nach Amerika: Neu-Coach Niko Kovac am Flughafen München.

Mia san dann mal weg! Am frühen Montagmorgen machte sich der Tross des FC Bayern auf den Weg nach Philadelphia. Allerdings ohne die Nationalspieler. 

München - Die mit vielen Bubis gespickte Truppe machte nach dem Einsteigen große Augen: Erstmals ging’s mit einer Maschine des neuen Partners Qatar Airways, der Lufthansa ablöste, auf große Reise.

Neun Stunden dauerte der Flug an die amerikanische Ostküste, im Anschluss hatte Niko Kovac die erste Einheit angesetzt. Der Coach machte klar: Wir sind nicht (nur) zum Vergnügen nach Übersee geflogen.

Kovac: „Man kann in Amerika genauso gut trainieren wie zu Hause. Es wird schon so trainiert, dass die Jungs wissen, dass wir trainiert haben.“ Der Kroate hat zusätzlich zu den Spielen gegen Juventus Turin (Donnerstag, 1 Uhr MESZ/Sport1) und Manchester City (Sonntag, 1 Uhr MESZ/Sport1) neun Einheiten angesetzt. Und dann wären da noch die rund 40 Termine für Sponsoren und Medien.

Franck Ribery vor dem Abflug.

Denn in erster Linie will der FCB einen aufstrebenden Fußball-Markt bedienen. Im letzten Sommer war es Asien, jetzt eben Amerika. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge erklärte: „Das ist eine wichtige Reise, weil sich bei aller Verwurzelung, die wir ohne Frage in München haben, ein Klub wie der FC Bayern auch global entwickeln muss.“

Deshalb steht nach Philadelphia ab Donnerstag auch noch die Station Miami an. Für Jörg Wacker, FCB-Vorstand für Internationalisierung, ist die Großstadt in Florida „das Einstiegstor für Mittel- und Südamerika“.

Mit an Bord war auch Neuzugang Serge Gnabry. Er meinte über die USA: „Es herrscht ein sehr cooler Flair dort, ich mag den Lifestyle.“ Ob dafür Zeit bleibt?

Das Programm der USA-Tour

Dienstag (24.7.): PK und Training in Philadelphia (22.30 Uhr MESZ)

Mittwoch (25.7.): Abfahrt zum Spiel gegen Juventus Turin (22.30 Uhr)

Donnerstag (26.7.): Spiel gegen Juve (1 Uhr), Abflug von Philadelphia (20 Uhr), Landung in Miami (22.40 Uhr)

Freitag (27.7.): PK und Training im Hard Rock Stadium in Miami (22.30 Uhr)

Samstag (28.7.): Abfahrt zum Spiel gegen Manchester City (22.30 Uhr)

Sonntag (29.7.): Spiel gegen ManCity (1 Uhr)

Montag (30.7.): Abflug in Miami (2 Uhr), Landung in München (11.20 Uhr)

Lesen Sie auch: Saisonvorbereitung: Dieser Star stößt in Miami zur Mannschaft

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Niederlage in Gladbach: Nun schreitet der Sportdirektor ein - Salihamidzic kündigt „Klartext“ an
Nach Niederlage in Gladbach: Nun schreitet der Sportdirektor ein - Salihamidzic kündigt „Klartext“ an
Bayern-Ikone warnt Lautsprecher Kimmich nach Rundumschlag eindringlich: „Die Frage ist ...“
Bayern-Ikone warnt Lautsprecher Kimmich nach Rundumschlag eindringlich: „Die Frage ist ...“
Komplizierte Verletzung: Neuzugang fehlt dem FC Bayern bis auf weiteres
Komplizierte Verletzung: Neuzugang fehlt dem FC Bayern bis auf weiteres
Hamann übt Kritik an Hansi Flick - „Ich verstehe es nicht wirklich“
Hamann übt Kritik an Hansi Flick - „Ich verstehe es nicht wirklich“

Kommentare