Eurocup-Gruppensieg dank Schützenhilfe

Bayern verlieren wieder in Ulm

+
Unzufrieden: Svetislav Pesic

Ulm - Ulm-Pleite, die Zweite... Nach der BBL-Niederlage am Sonntag (72:91) wurden die Schwaben auch Mittwoch zum Stolperstein für die Bayern.

Ulm-Pleite, die Zweite... Nach der BBL-Niederlage am Sonntag (72:91) wurden die Schwaben auch gestern zum Stolperstein für die Bayern. Das Team von Svetislav Pesic verlor das Eurocup-Duell vor 6200 Zuschauern in Ulm mit 65:74 (26:44). Gut, dass es um nichts mehr ging! Weil Bandirma zuvor Bilbao geschlagen hatte, waren die Bayern automatisch Erster ihrer Gruppe G. Für das Achtelfinale hatten sich die Pesic-Schützlinge in der vergangenen Woche qualifiziert. Der Gegner steht nun auch fest. In gut zwei Wochen kommt es zum deutschen Eurocup-Duell mit ALBA Berlin.

Allerdings war das gestern noch Zukunftsmusik. Die Münchner, die ohne Kapitän Bryce Taylor (Oberschenkel) und Nihad Djedovic (Wade) sowie Dusko Savanovic (Rückenprobleme) auskommen mussten, wollten trotzdem eine gute Leistung abliefern. „Wir haben das Spiel vom Sonntag intensiv analysiert und wollten trotz aller Umstände gewinnen“, sagte Topscorer Anton Gavel (17 Punkte) nach dem Spiel. „Aber unsere Leistung in der ersten Halbzeit war einfach zu schlecht.“

Die Ulmer starteten stark und bewegten den Ball gut. Ein weiteres Plus der Gastgeber: Sie trafen auch! Ganz im Gegensatz zu den Bayern. Das Pesic-Team spielte ein erstes Viertel zum Vergessen: Die Münchner Defensive wirkte fahrig, in der Offensive lief kaum etwas. Das erste Viertel ging mit 24:7 an die Ulmer!

In der Folge verbesserte sich die Lage der Bayern zumindest etwas, vor allem dank Maxi Kleber (insgesamt 13 Punkte) und Gavel. In den letzten beiden Vierteln gelang es den Münchnern, ihren deutlichen Rückstand etwas zu verkürzen. Dabei blieb es allerdings auch. Die Bayern wurden Ulm zu keiner Zeit gefährlich. Zum Glück war es vorerst das letzte Duell mit den Schwaben.

lm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Djordjevic fordert „Reaktion“: So will Bayern Bamberg schlagen
Djordjevic fordert „Reaktion“: So will Bayern Bamberg schlagen
Djordjevic mahnt zur Ruhe: "Das ist kein Endspiel"
Djordjevic mahnt zur Ruhe: "Das ist kein Endspiel"
Zweite Niederlage gegen Bamberg: Jetzt wird es ganz eng!
Zweite Niederlage gegen Bamberg: Jetzt wird es ganz eng!
Hamann: "Bayerns Chancen waren noch nie so gut"
Hamann: "Bayerns Chancen waren noch nie so gut"

Kommentare