Bei 30 Grad

"Kraftakt": Heißes Spiel geht an die Bayern

+
Bryce Taylor (v.) setzt sich gegen Vodjan Stojanovski durch. Der FC Bayern Basketball hat das erste Finale knapp gewonnen.

München - Die FC Bayern Basketballer haben das erste Finale gegen Alba Berlin trotz einiger Probleme letztlich überzeugend gewonnen. Es kündigt sich ein harter Kampf um die Meisterschaft an.

Das Trikot von Malcolm Delaney war klatschnass. Der Schweiß tropfte auf den Hallenboden, auch als der Kampf mit den Temperaturen längst überstanden war. Bei über 30 Grad feierte der Spielmacher mit dem FC Bayern im völlig überhitzten Münchner Dome das 88:81 (44:39) gegen Alba Berlin im ersten Finale um die deutsche Basketball-Meisterschaft. Es war ein heißer Auftakt, in jeder Hinsicht.

Mit viel Spannung wurde das erste von maximal fünf Duellen erwartet, doch am Pfingstsonntag blieben Hunderte Plätze frei. 6027 statt der 6700 möglichen Karten wurden verkauft, bei hochsommerlichen Temperaturen zog es viele Münchner an die Isar oder in den Englischen Garten. Sie verpassten so einiges.

Pesic: "Sehr hohes Niveau"

„Die Partie war phasenweise auf einem sehr hohen Niveau“, sagte Bayern-Trainer Svetislav Pesic, „wie erwartet sehr intensiv“. Äußerst körperlich gingen die Spieler zur Sache, die Schiedsrichter um den erfahrenen Boris Schmidt hatten einen schwierigen Job - und gerieten in die Kritik.

Berlin fühlte sich benachteiligt. „Manchmal habe ich das Gefühl, es wird gewürfelt“, sagte Geschäftsführer Marco Baldi zur Pause. „Ich habe noch nicht erlebt, dass ein Gegner so viele Freiwürfe zugesprochen kriegt“, beschwerte sich Trainer Sasa Obradovic nach dem Spiel. 50-mal waren die Münchner an die Linie gegangen, 22-mal die Gäste.

Trotz allen Ärgers über die Unausgewogenheit waren die Berliner auch selbstkritisch. „Wir nehmen diese Niederlage als Lehrstunde und werden im zweiten Spiel anders reagieren“, kündigte Obradovic an. Am Donnerstag (18.15 Uhr/Sport1) hat der Pokalsieger, dem das fünfte Double der Vereinsgeschichte winkt, zu Hause die Chance zum Ausgleich in der best-of-five-Serie.

Hitzige Atmosphäre erwartet

Die Bayern stellen sich auf eine hitzige Atmosphäre ein. „Berlin wird die Hölle“, sagte der im vergangenen Sommer mit drei Teamkollegen von Alba zu den Bayern gewechselte Nationalspieler Yassin Idbihi. Um etwas den Dampf aus der Sache zu nehmen, gab der mit Idbihi, Deon Thompson und Nihad Djedovic gegangene Heiko Schaffartzik vor der Rückkehr in seine Heimatstadt keine Interviews. Das Verhältnis zu den Fans, die ihm noch vor einem Jahr in Berlin zugejubelt hatten, ist vergiftet genug.

Pesic muss keine Anfeindungen fürchten. Zu viele Titel hat der 64-Jährige zwischen 1993 und 2000 als Alba-Trainer geholt. Nun unternimmt der Serbe den nächsten Versuch, die Bayern nach dem Hauptrundensieg zum ersten Titel seit dem Aufstieg vor drei Jahren und der ersten Meisterschaft seit 1955 zu führen.

Das erste Spiel („Ein Kraftakt“) gefiel dem früheren Bundestrainer. „Wir haben im richtigen Moment die Initiative ergriffen“, sagte Pesic. Früh hatte sein Team mit 13 Punkten zurückgelegen, im zweiten Viertel aber die Regie übernommen und sich deutlich abgesetzt. Nur durch Unkonzentriertheiten der Bayern kamen die Gäste kurz vor Schluss nach einem 15-Punkte-Rückstand wieder bis auf fünf Zähler heran (81:86). Spannend wurde es in der heißen Phase nicht mehr.

Audi Dome: Streifzug durch die Spielstätte der Bayern-Basketballer

Audi Dome: Streifzug durch die Spielstätte der Bayern-Basketballer

sid

auch interessant

Meistgelesen

Drittes Top 16-Spiel? Dritter Sieg!
Drittes Top 16-Spiel? Dritter Sieg!
"Arbeit zahlt sich aus"
"Arbeit zahlt sich aus"
FCB-Baskets klar fürs Viertelfinale?
FCB-Baskets klar fürs Viertelfinale?
Mateschitz: 100-Millionen-Euro-Halle soll schon 2019 eröffnet werden
Mateschitz: 100-Millionen-Euro-Halle soll schon 2019 eröffnet werden
<center>Natürlich Landleben - Der Buch-Kalender 2017</center>

Natürlich Landleben - Der Buch-Kalender 2017

8,99 €
Natürlich Landleben - Der Buch-Kalender 2017
<center>Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)</center>

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

8,90 €
Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün
<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

6,65 €
Brotzeit-Brettl mit Messer

Kommentare