Bayern gelassen vor Pokal-Kracher

"Fahren auch diesmal nach Berlin, um zu gewinnen"

+
Bayern-Trainer Svetislav Pesic.

München - Vor dem Pokal-Viertelfinale zwischen dem FC Bayern Basketball und ALBA Berlin zeigt sich der Münchner Trainer Svetislav Pesic gelassen.

"Wir haben sehr viel Respekt für ALBA, aber wir fahren auch diesmal nach Berlin, um zu gewinnen", sagte Pesic. Die Bayern treffen am Mittwoch bereits zum dritten Mal in dieser Saison auf den Pokal-Titelverteidiger.

In beiden vorherigen Duellen gingen die Berliner als Sieger vom Platz. In der Bundesliga dagegen steht Alba nach zwei Niederlagen in Folge nur noch zwei Zähler vor dem deutschen Meister. Die Münchner sind seit elf Spielen unbesiegt. "Jeder sieht, dass wir uns stabilisiert und entwickelt haben", erklärte Pesic. Der letzte Pokal-Gewinn der Bayern liegt fast 50 Jahre zurück.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Erste Heimpleite: Würzburg wird zum Bayernschreck
Erste Heimpleite: Würzburg wird zum Bayernschreck
EuroCup: Bayern-Baskets siegen auch im zweiten Spiel
EuroCup: Bayern-Baskets siegen auch im zweiten Spiel
FCB-Baskets: Zurück auf der Erfolgsspur
FCB-Baskets: Zurück auf der Erfolgsspur
Ex-Coach Bauermann fordert die Bayern: „Kein Spiel wie jedes andere ...“
Ex-Coach Bauermann fordert die Bayern: „Kein Spiel wie jedes andere ...“

Kommentare