Expertenkolumne des FCB-Sportdirektors

Pesic: Fit bleiben und den Titel holen!

+
Marko Pesic

München - FCB-Sportdirektor Marko Pesic über die letzten Wochen vor Playoff-Start.

Die letzten Wochen und Monate waren personell sicherlich nicht einfach für uns. Was das Verletzungspech angeht, kann man schon eine Parallele zu der vergangenen Spielzeit ziehen. Was die Qualität der Mannschaft angeht, war allerdings insgesamt eine deutliche Steigerung zu erkennen.

Wir hatten in beiden europäischen Wettbewerben Situationen, in denen es in unserer Hand lag, weiterzukommen. Dass es dann an einigen sportlichen Dingen, aber auch an Glück gefehlt hat, ist bitter. Dennoch stimmt mich der Verlauf insgesamt positiv. Auch, was die Playoffs um die deutsche Meisterschaft angeht. Wir konnten wichtige Erfahrungen sammeln, die uns nun helfen werden. Wie wir in Zukunft auch auf europäischer Ebene einen Schritt nach vorn machen können, werden wir analysieren.

Wir haben allerdings von Anfang an gesagt, dass die deutsche Meisterschaft für uns ­absolute Priorität hat. Und das ist bis heute so. Die verbleibenden sechs regulären Spiele werden wir nun nutzen, um in einen optimalen Rhythmus und hoffentlich auch eine gute physische Verfassung zu kommen. Dass wir möglichst verletzungsfrei in die entscheidende Phase der Saison starten können, ist ­essenziell. Aufgrund der geringeren Spielbelastung konnten wir zuletzt einige Spieler schonen. Ich hoffe, dass im Mai alle weitestgehend fit sind.

Ich werde immer wieder gefragt, wie es nach dieser Saison weitergeht – und vor allem, wer in der kommenden Saison der Cheftrainer des FC Bayern Basketball ist. Dieses Thema können und werden wir bis zum Ende dieser Spielzeit nicht kommentieren. Wir wollen uns ausschließlich auf das Sportliche konzentrieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

EuroCup: Bayern-Baskets siegen auch im zweiten Spiel
EuroCup: Bayern-Baskets siegen auch im zweiten Spiel
FCB-Baskets: Zurück auf der Erfolgsspur
FCB-Baskets: Zurück auf der Erfolgsspur
Das sind Bayerns größte Stärken
Das sind Bayerns größte Stärken
FCB-Baskets: Jetzt nur nicht stolpern!
FCB-Baskets: Jetzt nur nicht stolpern!

Kommentare