Er kommt vom Ligakonkurrenten

Bayern Baskets: Kommt Gavel für Delaney?

+
Gavel (M.) im Zweikampf mit Delaney (r.)

München - Die meisterlichen Feierlichkeiten sind vorbei. Jetzt basteln Trainer Svetislav Pesic und Sportdirektor Marko Pesic am Kader für die neue Saison.

Heißester Neuzugang könnte Anton Gavel von Ligakonkurrent Bamberg werden. Laut SZ soll der 29-Jährige einen Zweijahresvertrag unterschrieben haben. „Wir sind nicht der einzige Interessent, aber wir haben unseren Hut in den Ring geworfen“, sagte Marko Pesic. Brose-­Manager Wolfgang Heyder dementierte ebenfalls eine Einigung, auch eine Bamberg-Zusage von Steffen Hamann sei nur ein Gerücht. Gavel soll die Option eines Verbleibs in Bamberg mit anschließender Weiterbeschäftigung nach seiner aktiven Karriere haben.

Gavel könnte Delaney ersetzen

Kommt Gavel, könnte er Malcolm Delaney ersetzen. Ihm soll ein Angebot von Olympiakos Piräus vorliegen. Zudem spekuliert der diesjährige MVP auf eine Bewährungschance in der NBA. „Unsere sportliche Leitung bemüht sich unverändert intensiv um Malcolm“, sagte FCB-Pressesprecher Andreas Burkert auf tz-Nachfrage. Auch Sportchef Pesic hofft „eine Lösung“ zu finden.

Eine weitere Veränderung: Die Bayern-Basketballer werden in eine GmbH mit dem Hauptverein FC Bayern München e.V. als einzigem Gesellschafter ausgelagert. Der Etat soll sich von zwölf Millionen Euro um zehn Prozent erhöhen. tz-Recherchen bestätigen diesen SZ-Bericht.

MM

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So will der FCB nun das Finale klarmachen!
So will der FCB nun das Finale klarmachen!
Djordjevic fordert „Reaktion“: So will Bayern Bamberg schlagen
Djordjevic fordert „Reaktion“: So will Bayern Bamberg schlagen
Djordjevic mahnt zur Ruhe: "Das ist kein Endspiel"
Djordjevic mahnt zur Ruhe: "Das ist kein Endspiel"
Hamann: "Bayerns Chancen waren noch nie so gut"
Hamann: "Bayerns Chancen waren noch nie so gut"

Kommentare