1. tz
  2. Sport
  3. FCB Basketball

FC Bayern: Klappt in Hagen die Wende?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
In Hagen soll es endlich mit dem nächsten Auswärtssieg klappen. © sampics

München - Die Auswärtsschwäche der Bayern-Basketballer ist eklatant - zehn von elf Auftritten in der Fremde gingen verloren. Nun soll es ausgerechnet bei Coach Bauermanns Ex-Klub Hagen klappen.

Dirk Bauermann ist Optimist. „Der Knoten wird platzen“, sagt der Lesen Sie auch:Bauermann im tz-InterviewFCB-Coach mit Blick auf das Auswärtsspiel am Samstag in Hagen. Bauermann ist aber auch Realist. Angesichts von zehn Niederlagen in elf Auswärtsspielen gibt er zu: „Die emotionale Instabilität macht uns Sorgen.“
Dass Hagen sieben Plätze hinter dem Tabellen-Achten Bayern rangiert und zuletzt vier Mal in Serie verlor, interessiert Bauermann überhaupt nicht. „Das Spiel ist seit Monaten ausverkauft, das wird ein Tollhaus“, weiß der 54-Jährige, der selbst mal Trainer in Hagen war. Auch der Gegner werde komplett anders auftreten als zuletzt. Bauermann: „Alles ist egal, wenn Weihnachten ist. Da ziehst du dein schönstes Röckchen an und dann geht’s los.“

Lesen Sie auch:

Bauermann im tz-Interview

Hilfe eines Psychologen wird er nach Rücksprache mit Experten angesichts der Auswärtsschwäche nun doch nicht - wie zunächst angedacht - zu Rate ziehen. Die Psychologen sagen: „Kurzfristig können wir nicht helfen.“

bb

Auch interessant

Kommentare