"Müssen unsere Erfahrung einbringen"

Bayern vor Vorentscheidung im Eurocup - Pesic mahnt

+
Svetislav Pesic (l.) mit Anton Gavel.

Ljubljana - Nach dem mühsamen Liga-Erfolg gegen Bremerhaven hat Bayern Münchens Trainer Svetislav Pesic seine Basketballer zu einer Leistungssteigerung im Eurocup aufgefordert.

Gestern um 12.25 Uhr war es so weit. Die Bayern-Basketballer traten zu ihrer ersten längeren Eurocup-Reise an. Nach dem Heimspiel gegen den französischen Klub JDA Dijon vor zwei Wochen und dem Auswärtsduell in Bamberg vergangene Woche steht nun die Partie gegen den dritten und letzten Gruppengegner der Münchner an. Heute um 20.30 Uhr treffen die Bayern auf den slowenischen Rekordchampion Olimpija Ljubljana. Danach beginnen die Rückspiele dieser Zwischenrunde.

Das Ziel der Bayern ist jedenfalls klar. Sie wollen den dritten Sieg im dritten Eurocup-Spiel, um damit die Chance auf ein Weiterkommen ins Achtelfinale des Eurocup weiter zu vergrößern. Ljubljana steht derzeit bei einem Sieg am zweiten Spieltag in Dijon (81:77) und einer Niederlage gegen Bamberg (65:71) zum Auftakt.

„Wir sind gut in die Zwischenrunde gestartet mit den zwei Siegen und wollen unseren Weg auch in Ljubljana unbedingt fortsetzen", erklärte Bayerns Dusko Savanovic vor der wichtigen Partie. Klar ist aber, dass dieses Vorhaben nicht mit einer mittelprächtigen Vorstellung, wie der am Samstag im BBL-Spiel gegen Bremerhaven (90:84), umgesetzt werden kann. Cheftrainer Svetislav Pesic hatte seinen Schützlingen im Nachhinein vorgeworfen, das Spiel "auf die leichte Schulter" genommen zu haben. Dieses Mal sind die Münchner Spieler jedenfalls gewarnt. Pesic wiederholte noch einmal: "Olimpija spielt sehr ähnlich wie unser letzter Gegner in der BBL, Bremerhaven: viele Fast Breaks, schnelle Würfe und ein sehr guter Offensivrebound. Darauf müssen wir uns besser einstellen, mit so wenig Kontinuität in der Verteidigung wie gegen Bremerhaven werden wir bei Olimpija kaum bestehen können.“

Ob diese Mahnung bei den Spielern angekommen ist? Dusko Savanovic meint Ja. Er erklärte stellvertretend für seine Kollegen: "Ljubljana ist eine sehr junge, aggressive und schnelle Mannschaft, die gewillt ist, sich in Europa zu beweisen. Wir müssen unsere Erfahrung einbringen und an die gute Form vom Bamberg-Spiel anknüpfen."

Und besonders auf Flügelspieler Halil Kanacevic acht geben! In den beiden Zwischenrunden-Partien trumpfte der Montenegriner mit 20 bzw. 27 Punkten auf... Wenn es den Münchnern gelingt, ihn in Schacht zu halten und die Defensiv-Leistung vom vergangenen Mittwoch zu wiederholen, steht dem dritten Eurocup-Sieg nichts mehr im Wege.

Lena Meyer

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Drittes Top 16-Spiel? Dritter Sieg!
Drittes Top 16-Spiel? Dritter Sieg!
"Arbeit zahlt sich aus"
"Arbeit zahlt sich aus"
Bayern bestätigen Zirbes-Verpflichtung!
Bayern bestätigen Zirbes-Verpflichtung!
Nationalcenter Zirbes wird ein Münchner!
Nationalcenter Zirbes wird ein Münchner!

Kommentare