Kampfflugzeug bei Madrid abgestürzt

Kampfflugzeug bei Madrid abgestürzt

Wohl kein neuer Vertrag beim FCB

Bo McCalebb vor dem Abflug

+
McCalebb in Aktion: Ein neuer Vertrag ist unwahrscheinlich.

München - Er ist die einzige ungeklärte Personalie beim FC Bayern Basketball! Und zumindest ein wenig bleibt er es auch: Bo McCalebb.

Der Point Guard , der im November von den Münchnern zunächst für einen Monat nachverpflichtet worden war und dann einen weiteren Ein-Monats-Vertrag bis Ende Januar erhielt, wird nach tz-Informationen auch an diesem Samstag, dem Ende der Wechselfrist in der BBL, keinen neuen Vertrag erhalten.

Der US-Profi hatte sich Anfang des Jahres am Daumen verletzt, muss noch bis Mitte März pausieren. Unwahrscheinlich, dass er dann im Bayern-Dress aufs Parkett zurückkehrt. Am Donnerstag sagte Trainer Svetislav Pesic jedenfalls: „Wir müssen das noch genau diskutieren.“

Und dafür haben die Münchner wohl – anders als von vielen angenommen – mehr Zeit als bis Samstagnacht um 24.00 Uhr. Denn falls die Spielberechtigung für McCalebb weiterhin bei den Bayern bleibt, könnte der Verein den Aufbauspieler theoretisch auch zu einem späteren Zeitpunkt mit einem neuen Vertrag ausstatten. Voraussetzung ist natürlich, dass McCalebb bei keinem anderen Verein unterschreibt.

Allerdings ist auch ein neuer Vertrag bei den Bayern unwahrscheinlich. Zum einen, weil der Zeitpunkt der Rückkehr McCalebbs nicht genau terminiert werden kann, zum anderen, weil Trainer Pesic Vertrauen in seine restlichen Spieler hat. Pesic vor der Partie gegen Trier, am Samstagabend um 18.30 Uhr: „Wir werden am aktuellen Kader nichts mehr ändern. Die Mannschaft hat gezeigt, dass sie sich trotz der vielen Verletzungssorgen weiterentwickeln konnte. Ich bin mir sicher, dass sie das auch weiter tun wird.“

Seit Anfang Januar sind die Roten in der BBL ungeschlagen, zogen ohne Niederlage ins Eurocup-Achtelfinale ein. Zurzeit haben die Münchner zudem nur einen Ausfall zu beklagen. Nihad Djedovic fehlt mit einer Ellenbogen-Verletzung. Sollten die Bayern also von weiteren Personalsorgen verschont bleiben, heißt es endgültig: Bye-bye, Bo!

Lena Meyer

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Erste Heimpleite: Würzburg wird zum Bayernschreck
Erste Heimpleite: Würzburg wird zum Bayernschreck
FCB-Baskets: Traumstart im Eurocup!
FCB-Baskets: Traumstart im Eurocup!
Ein heißer Tanz: Bayern starten in den Eurocup
Ein heißer Tanz: Bayern starten in den Eurocup
Ex-Coach Bauermann fordert die Bayern: „Kein Spiel wie jedes andere ...“
Ex-Coach Bauermann fordert die Bayern: „Kein Spiel wie jedes andere ...“

Kommentare